"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

14.10.2016
Liebe Tierfreunde,
die komplette Kommunikation zwischen uns und Ungarn muss übersetzt werden. Aus dem Ungarischen ins Deutsche und umgekehrt. Nur so können wir unsere Arbeit machen. Nur so können wir unseren Hunden helfen. Bisher hat das auch prima geklappt. Aber nun erwartet unsere liebe Übersetzerin ein Baby und benötigt Unterstützung. Können Sie Ungarisch und möchten sich im Tierschutz engagieren? Ehrenamtlich?

Dann melden Sie sich doch bitte bei uns. Damit es nicht irgendwann heißt: Keine Übersetzungen – keine Hilfe für unsere Hunde.

Kontaktieren Sie einfach Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch