"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

19.01.2017
Anfang des Jahres erreichte uns ein Brief von Icus, der Tierheimleiterin in Orosháza und Judit, der 1. Vorsitzenden von dem zugehörigen Tierschutzverein. Dieser Dank gilt auch Ihnen, denn ohne Ihre Unterstützung könnten wir nicht helfen! Bitte lesen Sie hier.

Liebes Projekt-Pusztahunde Team!

Wir wünschen Euch ein erfolgreiches, friedliches und glückliches Neujahr!

Wir bedanken uns bei Euch, dass Ihr uns im Jahr 2016 unterstützt habt und Ihr habt uns geholfen das Leben unseren Hunde glücklicher und sicherer machen.

Wir haben viel Freude und leider auch viele Leiden in 2016 gehabt.

Es war nicht leicht! Wir haben insgesamt 189 Hunde ins Tierheim aufgenommen und auch für viele Hunde neue Familie, guten Besitzer besorgt.

Mit Eure Hilfe haben wir neue wunderschöne und sichere Gehege bekommen, die bequeme Unterkunft für die Hunde sichern.

Ihr habt uns mit warmen Hundehütten, das ganze Jahr  mit Futter und Leckerlies und auch mit vielen nützlichen Sachen versorgt.

Ihr habt unsere kranken Hunden behandeln und heilen lassen, wir konnten mehr als 140 Hunde mit Eurer Hilfe kastrieren lassen. Das alles könnten wir nur zusammen durchführen!

Danke Euch, dass wir uns auf Euch immer verlassen konnten und Ihr uns immer geholfen habt!

Unser Dankeschön und unseres Hochachtung an das tolle Team von Projekt-Pusztahunde für die Unterstützung in 2016, und für die nicht ersetzbare Hilfe!

Danke an allen Beförderern, die bekannt, oder unbekannt unsere Arbeit geholfen hatten.

Und danke an Alle, die unsere viel gelittenen Hunde angenommen haben und für sie ein glückliches Leben und ein tolles und sicheres Zuhause geben!

Mit lieben Gruß, Icus, Judit

 

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch