"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

14.07.2018
Liebe Tierfreunde,
unsere tapferen Fahrerinnen und Fahrer haben es wieder einmal geschafft. Samstagmorgen in Ungarn aufgebrochen und alle Hunde liebevoll an Bord gebracht, haben sie sich auf die lange Fahrt durch halb Europa gemacht. Von gestern Abend bis heute Früh sind entlang der Strecke in Deutschland die vierbeinigen Mitfahrer ihren neuen Familien übergeben worden. Bisher haben wir nur positive Rückmeldungen bekommen, alle Hunde sind mit ihren Menschen wohlbehalten angekommen und lernen nun so nach und nach ihr neues Leben kennen. An dieser Stelle noch mal die eindringliche Bitte an alle Übernehmer: Bitte sichern sie ihren Hund in den ersten Wochen und Monaten sehr gut! Ihr neures Familienmitglied hat viel zu verarbeiten und kommt er in der nächsten Zeit immer mehr an! Wir wünschen alles ein entspanntes Zusammenwachsen. Die übermüdeten Fahrer werden sich erstmal ausgiebig ausschlafen. Danke, dass ihr die Strapazen auf euch genommen habt!
Ihr Team vom Projekt-Pusztahunde

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen