"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

2.3.2016
Liebe Tierfreunde,
es ist wieder so weit, heute geht es los nach Ungarn. In Süderbrarup startet am späten Nachmittag Eva-Maria Keßler mit dem Transporter. In Höhe Seevetal steigt unsere Teamkollegin Monika Weigel ein und in Hannover macht Cora Wolf das Fahrerteam komplett. Am Donnerstagvormittag wird in Ungarn noch Kerstin Hoffmann zusteigen.

Dank Ihrer ungebrochenen Spendenbereitschaft ist der Transporter wieder sehr gut beladen. Wir haben jede Menge Futter, Decken, Hundekissen und viele andere Sachen an Bord. Die Freude darüber wird wie immer sehr groß sein.

Auf dem Rückweg werden alle Transportboxen besetzt sein! Diese Hunde haben ein Zuhause gefunden und dürfen mitfahren:

Jumbi, Tomi, Talpas, Czuvi, Csuda, Langos, Mopszi, Lidi 1, Lily, Masni, Rene, Wolfi, Dudli, Tekla, Folti, Szörmok, Morszi, Fruszi, Maci, Lekvar, Fanni, Kölyok, Vitamin, Giuseppe, Chili, Ceda, Mery so wie die beiden "Riesen" Piroschka und Borisz.

Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass viele Langzeitinsassen endlich "ihre Menschen" gefunden haben, dass endlich jemand auf sie aufmerksam geworden ist. Mery, Folti 1, Morzsi 2 und Lidi 1 haben alle um die 5 Jahre auf diesen Moment gewartet!

Wir wünschen unseren Fahrern eine komplikationslose Hin- und Rückreise, viele schöne Erlebnisse bei den Übergaben und den Übernehmern schon jetzt ganz viel Freude an ihren neuen Familienmitgliedern. 

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen