"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)


Die kleine Panni hat ein sehr bewegtes Leben hinter sich und sicher nicht immer ein gutes. Panni wurde aus der Tötung in Battonya befreit, wo sie unter schlimmen Umständen auf ihren Tod gewartet hat. Aber Panni konnte dem Tod noch einmal von der Schippe springen und kam in das Tierheim in Orosháza.

Die kleine nette Omi war zunächst sehr verschlossen, ließ sich nicht anfassen, knurrte, wich den Menschen aus und zog sich zurück. Tagelang hat sie nichts gegessen und getrunken, war ganz apathisch. Aber irgendwann haben die Bemühungen der Tierheim-Mitarbeiter Früchte getragen, Panni ließ sich zu Gassigängen überreden, so langsam hat ihr wieder das Futter geschmeckt und sie wurde immer zutraulicher.

So konnte Panni in die Vermittlung kommen und hat recht schnell eine sehr liebe Interessentin gefunden. Denn Panni ist wirklich ein liebenswertes altes Mädchen, das auf ihren kurzen krummen Beinen durchs Leben läuft. Wir haben uns sehr für die süße Hündin gefreut, aber dann hat das Schicksal anders entschieden. Panni hat mehrere große Tumore am Bauch und an der Seite. Eine OP wäre ein zu schwerer Eingriff für die Seniorin und so haben wir uns der Meinung der Tierheimleiterin angeschlossen, Panni einen Transport und ein neues Leben mit all dem damit verbundenen Stress nicht mehr zuzumuten.
Aber eine gute Nachricht gibt es trotzdem. Denn Panni hat sich im Tierheim ihren Lieblingsmenschen auserwählt. Eine der Pflegerinnen ist ihr ganzes Glück und Panni weicht der netten Dame keinen Moment von der Seite, so lange diese im Tierheim ist. Dann ist Panni eine entspannte kleine Hündin, die vergnügt in die Welt schaut, und sie freut sich über jede Zuwendung von ihrem erwählten Frauchen. Die Zeit ohne ihre Pflegerin verschläft Panni in der Umkleide, bis ein neuer Tag beginnt und sie sich wieder ihrem Frauchen anschließen kann.



Wir wünschen unserer lieben Panni noch eine schöne Zeit und ganz viel Nähe zu ihrem Menschen.

Kleine Panni, wir hoffen für Dich.

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch