"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Update 16.01.2012

Letzte Woche sind die restlichen Arbeiten für die Stromversorgung im Tierheim Orosháza abgeschlossen worden. Alle Leitungen sind verlegt, Steckdosen und Lichtschalter gesetzt und im gesamten Tierheim-Bereich sind Lampen installiert worden.

Dadurch ist es nun möglich, unabhängig vom benachbarten Reiterhof, jederzeit über Strom zu verfügen. Dies ist gerade jetzt in der kalten und früh dunkel werdenden Winterzeit so wichtig.

Wir bedanken uns dafür ganz herzlich bei allen Spendern, die dies ermöglicht haben.

  • dscn3505
  • dscn3507
  • dscn3526
  • dscn3527
  • dscn3546
  • dscn3549
  • kep_044

 

28.9.2012

Bislang bezieht das Tierheim den benötigten Strom von einem in der Nähe befindlichen Reiterhof und bezahlt dafür eine jährliche Pauschale. Der Nachteil ist, dass auf dem Reiterhof der Strom abgestellt wird, wenn dort kein Betrieb mehr ist. Mit Rücksicht auf die demnächst fertiggestellte Krankenstation, deren Boxen mit Wärmelampen ausgestattet werden sollen, ein nicht mehr haltbarer Zustand. Schließlich sollen es die Fellnasen in der Krankenstation auch in der kalten Jahreszeit tags wie nachts kuschelig warm haben. Den Auftrag, Strom in das Tierheim zu verlegen, das Kesselhaus, die Krankenstation und auch das für tierärztliche Behandlungen vorgesehene Gebäude mit entsprechenden Stromquellen zu versorgen, ferner Außenbeleuchtungen einzurichten, ist erteilt und mit den Arbeiten bereits begonnen worden. Das Näherrücken der kalten Jahreszeit duldet keinen Aufschub. Mit den dafür erforderlichen Kosten werden wir in Vorlage treten und hoffen darauf, dass Sie uns bei der Finanzierung unterstützen. Jeder noch so kleine Betrag wird helfen, das Loch in der Vereinskasse, das diese Baumaßnahme reißen wird, zu füllen.

Bei einer Überweisung auf unser Vereinskonto geben Sie bitte als Verwendungszweck "Strom für Orosháza" an, damit wir Ihre Spende zuordnen können. Vielen Dank!

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch