"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)


Monika Weigel ist von Beruf medizinische Fachangestellte und lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Schleswig-Holstein. Durch die Adoption ihrer Hündin 2007 aus Ungarn kam Monika zum Auslandstierschutz. Fortan beschloss sie, aktiv im Tierschutz tätig zu sein, und bot einigen Pflegehunden ein vorübergehendes Zuhause. Im Jahr 2009 zog dann eine weitere Hündin aus Ungarn bei ihr ein.

Durch ihr Wissen um die Zustände in ungarischen Tierheimen ist es Monika ein Bedürfnis zu helfen, aber vor allem vor Ort für die Hunde etwas zu verändern.

Monika ist als Vorstandsmitglied der Kassenwart von Projekt-Pusztahunde, betreut die Mitgliedschaften des Vereins und ist auch in der Vermittlung tätig.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel 0451-5922849

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch