"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Liebe Zokni,

Skepsis, das fällt mir ein, wenn ich Deinen Blick sehe
Skepsis, ob Du im Leben noch etwas zu erwarten hast
Etwas anderes als 3x3 Meter Betonboden
Der seit 4 Jahren Dein Zuhause ist.

Enge, Gitter, Kälte im Winter, Hitze im Sommer
Gibt es noch etwas anderes in Deinem Leben?
Ein Zuhause? Weißt Du, was das ist?
Weißt Du, wie ein schönes Hundeleben aussehen kann?

Wahrscheinlich nicht. Und vielleicht auch besser so.
Dann weißt Du nicht, was Dir alles zum glücklich sein fehlt.

Aber Du spürst es sicherlich. Das es da noch etwas anderes
geben muss als das trostlose Dasein, dass Du seit so langer
Zeit fristet. Endlose Monate, Jahre, die Zeit zieht dahin.

Dabei hast Du dich so gut entwickelt, hast immer mehr
Zutrauen zu Menschen gefasst und bist schon viel offener.
Liebe Menschen, die dich an Deinen Söckchen-Pfoten nehmen
Und Dich in ein schönes Leben führen

Ein Leben, von dem Du noch nicht einmal träumen kannst…

Das wünsche ich Dir von Herzen, liebe Zokni.

Hier geht es zu Zokni

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen