"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Mardel

Titel: Mardel
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 08/2014
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 28.04.2016
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 708
Beschreibung:

Oktober 2016:  Von Mardel gibt es neue Fotos und ein Video. Er zeigt sich als absoluter Charmebolzen und ist einfach nur nett und freundlich. Aber er ist auch schwarz und damit hat er es etwas schwerer ein Zuhause zu finden, denn leider spielt die Farbe doch eine große Rolle. Mardel wünscht sich ein Zuhause wo er akzeptiert und respektiert wird und er mit seinem freundlichen Wesen am Familienleben teilnehmen kann. 

Vorgeschichte:

Der hübsche Mardel hatte ein Zuhause in Ungarn. Ursprünglich saß er in einer Tötung und dort hat die Familie ihn zusammen mit einem weiteren Hund herausgeholt. Soweit alles gut, aber dann hat die Familie sich getrennt und sein Frauchen ließ Mardel zurück. Der Mann im Haus kümmerte sich jedoch nicht um die Hunde und sie streunten ständig in der Gegend herum, auch auf der Suche nach Futter. 

Mardel kam in die Obhut der Tierschützer und ist im Tierheim in Sicherheit. Er entpuppte sich als sehr verspielter, verträglicher und ganz lieber Hund. Er spielt mit allem was er finden kann im Freilauf und freut sich natürlich über jede Spiel- und Streicheinheit im ansonsten doch recht öden Tierheimalltag. Altersentsprechend will er rennen, toben und spielen, was im Tierheim leider nicht möglich ist.

Wenn Sie dem netten Mardel das ermöglichen möchten, melden sie sich gerne bei mir. 

Mardel reist kastriert, gechipt und geimpft in sein neues Zuhause, sein eigenes Hundebett und sein eigenes Spielzeug.

Video:
Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch