"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Elli

Titel: Elli
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 08.2014
Farbe: schwarz mit weißem Latz
Schulterhöhe: ca. 54 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 10.02.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 012/2017
Beschreibung:

Update vom 09.06.2017:

Elli ist wieder im Tierheim, nachdem sie kurzfristig in Ungarn vermittelt war.
Sie hat sich körperlich zu ihrem Gunsten verändert. Ihr Gesäuge ist nicht mehr vergrößert und auch sonst ist sie wunderschön geworden. Hat ein glänzendes Fell und auch ihr Charakter ist einwandfrei.
Beim Freigang über das Tierheimgelände, folgte sie uns von Gehege zu Gehege und obwohl das Jungvolk ihr recht aufdringlich gegenüber war, behielt sie die Ruhe. Wenn es ihr zuviel wurde, dass an ihr rumgezogen und sie laut angepöppelt wurde, zeigte sie nur kurz ihren Unmut und alles war wieder gut.

 

Black is beautiful!

Manchmal ist schwarz aber auch hinderlich, vor allem, wenn es die Fellfarbe eines Hundes beschreibt. Wenn dieses Tier auch noch zusätzlich in Richtung größer sein tendiert, wird es oft richtig schwer. Da wird schwarz schnell als bedrohlich oder wenigstens langweilig empfunden.

Da ich aber fest überzeugt bin, dass unsere Interessenten keine Vorurteile gegenüber schwarzen größeren Hunden hegen, bin ich ganz sicher, dass die niedliche Maus, nicht lange warten muss, um bald ihre Menschen kennen zu lernen.

Damit Sie wissen, was Elli noch ausmacht, erzähle ich ihre Geschichte, wie ich sie aus Ungarn gelesen habe.

Elli war einmal eine glückliche Hündin, die es scheinbar sehr gut bei ihrem Herrchen getroffen hatte.
Dieser alleinlebende Mann erkrankte leider eines Tages sehr schwer.
Was tat Elli?
Sie bellte so lange und so laut, bis endlich Hilfe für den kranken Menschen eintraf.

Ich weiß nicht, ob der ehemalige Besitzer seine Krankheit überlebt hat? Aber Elli hat wochenlang nach ihm gesucht. Jeden Tag lief sie vom Haus des Herrn zu seinem Lokal, dass er täglich besucht hatte. Dort wartete sie vor der Tür auf den gewohnten Schritt und die bekannte Stimme, leider vergebens.

Dann erbarmte sich ein Mensch und brauchte sie ins Tierheim, denn so konnte sie nicht ewig sicher weiterleben.

Unter den anderen Hunden fällt sie im Tierheim durch ihre Fröhlichkeit auf und ihre Freude am Spiel mit den Artgenossen. Außerdem zeigt sie sich klug und lernfreudig, ausgeglichen und gehorsam.

Sie wäre der ideale Familienhund und würde auch netten Kindern ein super Spielkamerad sein.

Ihr Gesäuge ist ausgeprägt, so dass ich davon ausgehe, dass sie vor einiger Zeit Welpen gesäugt haben muss. Leider ist darüber nichts bekannt.

Wenn Sie schwarz mögen, oder wenn Sie sagen, ein Hund soll Freude machen, ein Familienmitglied sein, mich begleiten und die Farbe seines Haarkleides ist dabei ganz egal, dann ist Elli die beste Wahl, die sie treffen können.

Impfen, chipen, kastrieren übernehmen wir vor der Ausreise.
Sie bieten ihr aber das Tollste, was Elli widerfahren kann: Bei Ihnen bekommt die hübsche treue Seele ein Körbchen mit Familienanschluss, bis an ihr Lebensende.

Video:
Video_2:
Video_3:
Vermittler: Erika Weiland
Telefon: 05636-493
Mobil: 0157-82494723
Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch