"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Doris

Liebe Lotta,

Du wickelst Deine neue Familie ja mächtig um den Finger, so wie sie von Dir schwärmen. Du wirst als sensible, aufmerksame junge Hündin beschrieben, die schon an der Leine läuft, auf etliche Kommandos hört und immer zum kuscheln und spielen aufgelegt ist. Dass Dein Bruder Dino in der Nähe lebt und Du Gelegenheit bekommst, ihn zu treffen, ist ein weiteres Highlight in Deinem neuen Leben.

Mit Hilfe einer Hundetrainerin arbeitet man auch daran, Deine Ängste zu überwinden, und viele davon hast Du auch schon überwunden. Kleine Lotta, wenn Spaziergänge mit Dino so gut klappen, dann sei mal ganz mutig und versuche es auch alleine mit Herrchen oder Frauchen, sie werden Dich beschützen, glaube mir.

Sogar ins Restaurant hat man Dich schon mitgenommen und Du hast bravourös unter dem Tisch gelegen und Dich super verhalten. Mit den Katzen kommst Du gut aus, übst auch schon mal, ein paar Minuten alleine zu bleiben, also bist Du auf dem besten Wege, ein Traumhund zu werden.

Mach weiter so, kleine Lotta, alles Gute für ein aufregendes Hundeleben,

Brigitte und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen