"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Chivas

Titel: Zwergenmann
in Ungarn vermittelt
Rasse: Chihuahua-Mischling (?)
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 2016
Farbe: weiß-braun
Schulterhöhe: ca. 20 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 19.12.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: ohne
Beschreibung:

 

Wo er herkommt, wissen wir nicht. Chivas kann es uns nicht erzählen. Er lief alleine durch die Gegend. Jemand fuhr ihn an und ließ ihn einfach auf der Straße liegen. 
Tierliebe Menschen fanden Chivas, der unter Schock stand, und haben ihn sofort in die Auffangstation gebracht.
Dort wurde er gründlich untersucht. Es wurde festgestellt, dass Chivas bei dem Unfall nicht verletzt wurde! Aber der Schock des Unfalls wirkt nach. Chivas sucht und braucht jetzt Sicherheit und Geborgenheit.

Er sucht diese Sicherheit beim Menschen. Chivas ist also durchaus ein Schoßhund! 
Nimmt man ihn hoch und er fühlt sich in Sicherheit, dann kann es passieren, dass er 2 Minuten  später schläft.

Aber er ist auch ein junger Hundemann. Wenn er sieht, dass andere Hunde spielen, laufen und toben, dann möchte er auch mitspielen, mittoben und mitrennen.

Chivas ist gesund, hat aber einen leichten Vorbiss. Das macht ihn unverwechselbar und liebenswürdig einzigartig.

Er reist geimpft, gechippt, kastriert und auf Herzwürmer getestet, in sein neues Zuhause bei ihnen. 
Wenn sie schon immer einem gesunden, jungen aber auch äußerst kuscheligen Wegbegleiter ein schönes Zuhause schenken wollten, melden Sie sich bei mir per Email oder Telefon. Gemeinsam planen wir dann Chivas' Reise in ein neues Leben. 

Vermittler: Birgit Schmitz
Mobil: 0174-8233772

Unser kleiner Chivas mit dem charmanten Vorbiß war als ganz auf sich allein gestellt auf Ungarns Straßen unterwegs. Für so einen kleinen Kerl mit wenig Fell und Reserven ein harter Überlebenskampf und die Gefahren des Straßenverkehrs tun ihr übriges.
So wurde Chivas eines Tages von einem Auto erfasst und einfach sich selbst überlassen. Tierliebe Menschen haben sich aber des Kleinen angenommen und so kam Chivas in die Obhut unserer Tierschutzfreunde vor Ort.

Der Unfall ging zum Glück glimpflich aus, Chivas hatte zwar einen Schock, ist aber ansonsten wie durch ein Wunder unverletzt geblieben. Und er ist nun endlich in Sicherheit, bekommt genug Wärme und ausreichend Futter und muss nicht mehr selbst kämpfen.

Chivas hatte aber starke Zahnprobleme und nachdem er sich ein bisschen eingelebt hat, wurden Chivas unter Narkose Zähne entfernt und Zahnstein beseitigt.

Jetzt kann der Kleine mit dem niedlichen Überbiß wieder lächeln.

Wenn Sie Chivas mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen, freuen wir uns sehr.

Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen