"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Freya

Titel: Schüchterne Junghündin
in Ungarn vermittelt
Rasse: Husky-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 08/2017
Farbe: grau
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 13.07.2018
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1170
Beschreibung:

Freya wurde mit ihrem Bruder Odin streunend am Rand von Kiskunfelegyhaza gefunden. 

Man kann ihr das Husky-Blut ansehen, auch ihre wunderschönen zweifarbigen Augen sprechen dafür, aber charakterlich ist sie nicht der typische wilde Husky, sondern eher ein wenig schüchtern und ruhig. 

Sie liebt es, draußen zu spielen, aber im Gehege ist sie sehr ruhig und ausgeglichen. Sie mag Menschen und freundet sich nach kurzer Zeit auch gerne mit ihnen an, ist aber anfangs ein wenig zurückhaltend. Von den beiden Geschwistern ist sie die zurückhaltendere und auch untergeordnet. An der Leine kann sie auch schon gehen. Mit Rüden ist sie problemlos, mit Hündinnen wurde sie noch nicht getestet. 

Wenn Sie also zu ihrem Rüden noch eine freundliche Hündin suchen und Ihnen Freya gefällt, rufen Sie mich an oder mailen Sie mir, damit sie schon bald gechipt, geimpft und kastriert in ein schönes Zuhause reisen kann. 

Vermittlung: Brigitte Rabe
Telefon: 0461-14684107
Mobil: 01522-278 56 14
Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen