"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 09/2016
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 09.03.2017
Videoanzeige
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11.2016
Farbe: weiß-schwarz
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 06.12.2016
Video
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2015
Farbe: Rotgold
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 02.02.2016

Der kleine Zsombor hat in seinem jungen Leben schon viel mitgemacht. Mit seinen fünf Monaten war es schon als Streuner auf sich allein gestellt, natürlich kann das nicht lange gut gehen. Zsombor hatte einen schweren Autounfall, aber es kam noch schlimmer, denn der kleine Rüde ist danach unter ein Gebüsch gekrochen. Zsombor hat dort mehrere Tage vor sich hin geweint vor lauter Schmerzen, Kälte und Angst, bis sich endlich jemand gekümmert und unsere Tierschutzfreunde vor Ort informiert hat.

Die Helfer konnten Zsombor in ihre Obhut nehmen und haben den jungen Hund gleich beim Tierarzt vorgestellt. Dort wurde ein Bruch des Oberschenkels fest gestellt, Zsombor muss in absehbarer Zeit operiert werden. Wir hoffen, dass die OP gut verläuft und Zsombor auch aufgrund seines jungen Alters alles gut übersteht und danach keine Probleme mehr hat.

Wenn Sie den lieben Zsombor unterstützen möchten, dann freuen wir uns sehr über eine Patenschaft oder eine einmalige Spende.

Vielen Dank an alle Spender und Unterstützer, der kleine Zsombor ist nun versorgt!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 300€
Stand: 300€
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 08.2015
Farbe: grau
Schulterhöhe: ca. 28 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 06.12.2016
Video Update
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2016
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleyháza
Aufnahmedatum: 29.01.2017
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 2013
Farbe: semmelblond
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestation Orosháza
Aufnahmedatum: 19.09.2016

Dezsö ist ein netter, kleiner und freundlicher Hund. Aber als er dann eine Hauterkrankung bekam, ging es nicht zum Tierarzt um den jungen Rüden behandeln zu lassen, nein, stattdessen ging es für Dezsö in die Tötung.
Aber hier hatte der fröhliche Dezsö Glück im Unglück und wurde nicht getötet, unsere Tierschutzfreunde vor Ort haben ihn aufgenommen und so ist er erst einmal in der Sicherheit der Pflegestation untergebracht, die momentan leider übervoll ist und aus allen Nähten platzt.

Aber Dezsö ist ein sehr verträglicher Artgenosse und kommt auch im Gewusel der Pflegestation gut mit anderen Hunden aus und kann daher für die Dauer seiner Behandlung dortbleiben. Die Tierärztin schätzt seine Heilungschancen bei entsprechender Behandlung gut ein, die Therapie hat schon begonnen und ausreichendes und gutes Futter werden Dezsö sicher bei der Genesung helfen.

Wenn Sie den lieben Dezsö mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende unterstützen möchten, hilft uns das sehr in der medizinischen Versorgung.

Der kleine Dezsö hat liebevolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 100€
Stand: 100€
Video 04/2017
in Ungarn vermittelt
Geschlecht: Hündin
geboren: 08/2016
Farbe: schwarz mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca 35cm
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 22.02.2017

in Ungarn lt. Internetseite von Kiskun vermittelt (Mail von Birte am 07.09.2017

In Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: 10/2016
Farbe: schwarz-braun-weiß
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 24.12.2016
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01.01.2015
Farbe: semmelbraun
Schulterhöhe: ca. 25cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestation Ungarn
Aufnahmedatum: 22.02.2017

Beim Anblick von dem kleinen Manó muss man zunächst schlucken. Der kleine Rüde ist nur noch Haut und Knochen. Noch dazu mit kurzem, stellenweise dünnem Fell, ohne Unterwolle, ein Wunder, dass Manó den Winter überhaupt überlebt hat.

Denn Manó wurde in einem dunklen Verschlag gehalten, bekam nur selten etwas zu essen und wenn dann meist altes Brot. So musste der freundliche Rüde wohl längere Zeit um sein Überleben kämpfen, bis er endlich befreit werden konnte. Wie lange Manó so ausharren musste wissen wir nicht, aber er reagierte sehr lichtempfindlich, als er aus dem Schuppen getragen wurde.

Manó wurde zunächst tierärztlich untersucht und behandelt, er wird nun langsam aufgepäppelt, bekommt in sehr kleinen Portionen spezielles Futter, damit sich sein Verdauungstrakt wieder an Nahrung gewöhnt. Auch sonst ist Manó noch recht schwach und hat kaum Muskulatur. Wir hoffen aber sehr, dass es Manó bald richtig gut geht. Denn trotz seiner schlimmen Erfahrungen ist er sehr anhänglich Menschen gegenüber und insgesamt ein ganz lieber Schatz.

Wenn Sie Manó mit einer Spende oder einer Patenschaft unterstützen möchten, helfen Sie dem tapferen kleinen Kerl sehr.

Dank einer lieben Patin ist unser kleiner Manó bereits komplett versorgt! Vielen lieben Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 130€
Stand: 130€
Video 04/2017
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2016
Farbe: schwarz mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegháza
Aufnahmedatum: 29.01.2017

Die kleine Lolka war bereits als Welpe im Tierheim, von dort aus wurde sie in Ungarn vermittelt und wir dachten, dass sie ein schönes Zuhause auf Lebenszeit hat. Aber leider haben wir uns getäuscht. Nach noch nicht mal einem Jahr wollte man Lolka abgeben und hat sogar mit Einschläfern gedroht, daher ist die freundliche Hündin nun wieder im Tierheim, was sicher besser für sie ist.

Durch den erhöhten Infektionsdruck im Tierheim, den ganzen Stress und die Umstellung hat Lolka eine massive Darmentzündung bekommen, begleitet von schweren Durchfällen. So musste die freundliche Hündin dem Tierarzt einen Besuch abstatten, bekam Infusionen gegen die Dehydrierung und so langsam geht es Lolka zumindest körperlich besser. Für die nächste Zeit bekommt die geduldige Patientin noch Schonfutter und wir hoffen, dass die freundliche Lolka bald wieder wohlauf ist.

Wenn Sie der jungen, lieben Lolka mit einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft helfen möchten, freuen wir uns sehr.

Unsere hübsche Lolka hat liebe Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank für die Hilfe

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 100€
Stand: 100€
Video 04/2017
In Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.01/2016
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 25 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 03.02.2017
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11/2015
Farbe: beige
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunféleghyáza
Aufnahmedatum: 20.06.2016
in Ungarn vermittelt
Rasse: Deutscher-Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 08/2015
Farbe: rot
Schulterhöhe: ca. 55 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 28.01.2017
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05.2016
Farbe: rot-braun
Schulterhöhe: ca. 55 cm; wächst noch
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 20.01.2017
in Ungarn vermittelt
Rasse: Yorki Mix
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 04.2013
Farbe: goldfarben
Schulterhöhe: ca. 20 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kikunfélegyháza
Aufnahmedatum: 14.01.2017
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch