"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Feka

So lieber Feka,

heute sitze ich mal wieder am Computer, um deinen Text zu schreiben. Du hattest nach so vielen Jahren des Wartens dann gleich das Glück, dass 2 Familien sich für dich interessierten. Erst sieht niemand dein zauberhaftes Wesen und dann das. Das Schicksal meinte es dann gut mit deinen Kollegen aus dem Tierheim, dass die Familie, die dich zuerst gesehen hatte, dann doch Barbi und Bono nehmen werden und du, lieber Feka, dadurch schon im Juli reisen konntest.

Ich dachte ich vermittle einen schon etwas betagteren Herrn. Aber dann kam alles ganz anders.

Von Beginn an warst du aktiv ohne Ende. Alles interessiert dich und du schnupperst an allem, was dein Herz begehrt. Dein Fressen wird förmlich eingesogen und danach wird sofort wieder geschaut, wo es neues Interessantes zu entdecken gibt.

Die Befürchtung, dass du den sehr alten Ersthund überfordern könntest, hat sich Gott sei Dank nicht bestätigt. Na ja, wir gingen ja auch davon aus, dass du selbst sehr gemütlich bist. Doch dein neues Zuhause, mit all diesen tollen Gerüchen und Freiräumen hat aus dir wieder einen interessierten Hund gemacht. Das freut mich sehr.

Deine Menschen sind bemüht, dir im Alltag Ruhezonen einzubauen, damit du nicht immer auf Hochtouren laufen musst. So wird immer dieselbe Runde gegangen und es zeigen sich kleine erste Erfolge.

Ich habe aber auch gehört, dass du ein "Wälzer" in schlechten Gerüchen bist. Egal ob Hundekot, Gülle oder Vogelkot, alle diese Dinge begehrst du. Das solltest du dir jedoch schnell abgewöhnen, sonst möchte bald niemand mit dir kuscheln und das findest du bei deinem unermüdlichen Einfordern von Streicheleinheiten bestimmt nicht so toll.

Trotzdem wünsche ich dir, Feka, weiterhin alles Gute in deinem neuen Zuhause, werde etwas ruhiger, denn dieses Zuhause wird dir niemand mehr weg nehmen.

Conni und das Pusztahundeteam

 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen