"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Feka

Titel: Schmusebär
reserviert
Rasse: Ungarischer Bracken Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05/2010
Farbe: schwarz-braun-weiß
Schulterhöhe: ca. 58 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 08.06.2014
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 115/2014
Beschreibung:

Update Dezember 2017
....und wieder ist über ein Jahr ins Land gegangen und Feka, der große Schmusebär mit dem herzerweichenden Blick hat seine Menschen immer noch nicht gefunden.
Tag für Tag wartet er, mittlerweile ein Herr in gesetztem Alter ohne Flausen im Kopf, auf seine Menschen!
Menschen, die mit dem Herzen sehen und ihm die Chance geben, die nächsten Monate und Jahre als geliebter Familienhund zu verbringen.
Sehen Sie mit Ihrem Herzen in seine Augen und schauen Sie, ob vielleicht dort und in Ihrem Leben noch ein bisschen Platz für diesen tollen Kerl ist?!

Feka wird es Ihnen danken.
 

Update November 2016:

Beim Besuch unserer Fahrer im Tierheim zeigte sich Feka als extrem anhänglich und wollte einfach nur kuscheln. Er klammerte sich fest an das Bein einer Teamkolleginn und wollte gar nicht mehr loslassen, ein richtiger Schmusebär.

Irgendwo muß sich doch Fekas Familie finden, die ihm die Wärme und Zuwendung  geben kann, die er so dringend benötigt!

 

Update März 2016:

Als ich unsere Kollegin, die bei der März-Tour mit nach Ungarn fahren konnte, nach FEKA fragte, sagte sie mir : "Feka ist wie ein Sechser im Lotto!"
Ein größeres Kompliment kann man einem Hund nicht machen, finde ich.
Nun fehlt nur noch die Familie, die Feka in ihr Leben aufnimmt und es so um einen großen Gewinn bereichert!

Update April 2015:

Feka ist inzwischen zur absoluten Schmusebacke mutiert! Er lässt sich inzwischen von jedem streicheln, auch von ihm vollkommen fremden Menschen. Feka ist ein ganz lieber verspielter Schatz, dem nur noch seine Familie fehlt!


Update März 2015:

Inzwischen hat Feka sich an das Tierheimleben gewöhnt. Er ist ruhiger geworden und lässt sich auch von ihm fremden Menschen streicheln. Den Tierheimmitarbeitern gegenüber zeigt er sich als ganz große Schmusebacke!

Zuvor in Ungarn:

Diese dummen Hormone! Der arme Feka hat sich in seinem bisherigen Zuhause offensichtlich losgerissen, um die Dame seines Herzens zu besuchen.
Der hohe Zaun war kein Hindernis, für diesen sportlichen Hund, aber als er im Garten seiner Angebeteten ankam, hat er sich mit der Kette, die er mit sich herum geschleppt hat, im Zaun verhakt. Da hing er nun, kam weder vor noch zurück! Also blieb ihm nichts anderes übrig, als durch lautes Bellen auf sich aufmerksam zu machen. Die Besitzer der Hündin staunten nicht schlecht, als in aller Herrgottsfrühe ein großer schwarzer Hund in ihrem Zaun hing. Die stattliche Erscheinung, das Bellen, die schwarze Farbe, all das hielt die Grundstücksbesitzer davon ab, sich Feka so richtig zu nähern.
Also wurde das Tierheim benachrichtigt, und dort hat Feka nun sein vorübergehendes Zuhause bezogen, denn gesucht hat niemand nach ihm. Das Tierheim ist aber ganz sicher nicht der richtige Ort für einen Hund in den besten Jahren, der Auslauf braucht und der gefordert werden will. Da Feka inzwischen kastriert wurde, werden ihm seine Hormone solche Abenteuer wohl nicht mehr bescheren!
Die ungarische Bracke ist kein Hund für Anfänger oder unsichere Menschen, sie ist ein Jagdhund der eine Aufgabe und lange Spaziergänge benötigt. Wenn Sie sich eine Bracke ins Haus holen, sollten Sie wissen, dass Sie ein Arbeitstier an Ihrer Seite haben.

Feka ist ein lieber und freundlicher Hund, der sich gut mit anderen Hunden, egal welchen Geschlechtes versteht und der bereits gut an der Leine geht. Feka folgt seinem Menschen bedingungslos, fremde Menschen beäugt er erst einmal ein wenig misstrauisch. Eine Ausnahme bilden Kinder, die hat Feka sofort ins Herz geschlossen. Auch wenn Feka ein ruhiger und ausgeglichener Hund ist, meldet er ungewöhnliche Vorkommnisse.

Sind Sie schon immer auf der Suche nach diesem ganz besonderen Hund?

Dann melden Sie sich bitte, damit wir alles besprechen können, um den Umzug von Feka zu Ihnen vorzubereiten! Feka kommt kastriert, geimpft, gechipt und mit gültigem EU-Ausweis zu Ihnen!

Feka wurde am 31.05.2017 positiv auf Herzwürmer getestet und wird behandelt.

 

Video:
Video_2:
Video_3:
Vermittler: Conni Wilschewski
Telefon: 02433-445671
Mobil: 0171-8306595
Kontaktformular

Zu finden in: vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen