"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Bonusz

Titel: Bonusz
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2012
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 38 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tiereim Orosháza
Aufnahmedatum: 02.06.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 072/2017
Beschreibung:

Es gibt Schicksale von Hunden, die berühren einen zutiefst. So erging es mir, als mir Bonusz vorgestellt wurde.

Sie lebte mit ihren Welpen in dem Garten einer Kirche in einem nahe gelegen Dorf.

Niemand konnte den Tierheimmitarbeitern sagen, wie und wann sie dort hin gekommen ist. Doch deutlich wurde, dass es ihr nicht gut ergangen war. Das rechte Bein fehlte ab dem Knie und sie hatte eine tiefe Wunde am Kopf, die ihr jemand mit einem spitzen Gegenstand zugefügt haben musste. Diese Wunde war infiziert. Die Mitarbeiter denken, dass sie bei der täglichen Futtersuche misshandelt wurde. Sie zeigt sich deshalb sicher auch misstrauisch und scheu.

Die körperlichen Verletzungen konnte der Tierarzt versorgen, aber die Heilung ihrer kleinen Hundeseele wird sicher noch eine längere Zeit brauchen.

Bonusz ist zwar scheu, schüchtern und Menschen gegenüber misstrauisch, zeigt jedoch auch, dass sie sehr gerne gestreichelt und beschmust wird.

Sind sie der Mensch oder die Familie, die dieser kleinen Hündin das Vertrauen in den Menschen wieder geben kann und ihr die Zeit gibt ihre Seele zu heilen?

Dann rufen sie mich an, damit wir alles besprechen können.

Bonusz würde gechipt und geimpft reisen.

Bonusz wurde am 03.08.2017 positiv auf Herzwürmer getestet und befindet sich in Behandlung.

Video:
Vermittler: Conni Wilschewski
Telefon: 02433-445671
Mobil: 0171-8306595

Die kleine Bonusz hatte bisher ein schweres und trauriges Leben. Sie lebte draußen alleine auf der Straße und hat dort Welpen bekommen, die sie im Garten einer Kirche liebevoll umsorgt hat. Aber die Menschen habe es nicht gut mit Bonusz gemeint, ihr rechtes Hinterbein fehlt vom Knie ab, wie genau es dazu gekommen ist, wissen wir nicht. Auch hat die kleine Hündin eine tiefe Kopfverletzung die sich entzündet hat und muss behandelt werden.

Nach allem, was Bonusz widerfahren ist, ist sie Menschen gegenüber noch misstrauisch, aber im Tierheim ist sie nun erst einmal in Sicherheit und wird nach und nach merken, dass es auch Menschen gibt, die es gut mit ihr meinen. Denn die Tierheimmitarbeiter kümmern sich so gut es geht um die hübsche Bonusz und ihre Welpen.

Wenn Sie der kleinen Bonusz helfen möchten, dann freuen wir uns sehr über eine Patenschaft oder eine einmalige Spende.

Die kleine Bonusz hat eine liebe Patin gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 105€
Stand: 105€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen