"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Sihu

Liebe Sihu,

nun wirst du Piroska genannt, das erinnert an deine ungarischen Wurzeln, und du bist einfach toll.

Anfangs recht verschreckt von dem langen Transport und all dem Fremden warst du ganz froh, das du dich in einem gemütlichen Zimmerkennel zurückziehen konntest. Auch den sehr freundlichen Hundesenior wolltest du dir vom Leibe halten. 

Sehr schnell hast du wohl gemerkt, das deine Familie sich so auf dich gefreut hat und du konntest loslegen. Auf einmal war dir Beni der Senior des Hauses eine gute Unterstützung und mit seiner Hilfe liess sich viel Neues schnell bewältigen, Treppen steigen, Autofahren, auch mal Alleinebleiben. Alles kein Problem. Wie viele der Ungarnhunde schätzt auch du das Ausschlafen sehr. 

Nicht nur du lernst schnell, auch deine Familie lernt durch dich und sei es das Ordnung halten. Ein Stofftierhase der Kinder musste "notoperiert" werden, hat es überstanden und wird nun gut gesichert ;-)

Jeden Morgen stupst du deine lieben Menschen mit deiner Nase an die Nase und lässt dich sehr gerne streicheln. Und flitzen kannst du wie der Wind. Nun hast du alle Möglichkeiten die ein junger Hund möchte und braucht und vor Allem wirst du sehr geliebt und bist deiner Familie eine gute Freundin und ein ganz toller Hund. Das ist das Schönste was man sich als Hund wünschen kann.

Habt eine gute Zeit miteinander, süsse Piroska und lass immer mal von dir hören, wir freuen uns auch immer mal über Bilder

Das Pusztahundeteam

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen