"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Panni

Als ich Ende des Jahres, eine sehr traurige Nachricht bekam, dachte ich nicht im Geringsten daran, dass damit gerade dein Lebensweg, liebe Panni, eine positive Veränderung bekommt.

Dein jetziges Frauchen und Herrchen trauerten sehr um ihren verstorbenen Liebling Deby, die vor Jahren aus der Puszta direkt in ihr Herz gezogen war.
Eigentlich wollten sie noch warten, um erneut einen Terrier bei sich aufzunehmen, zumal gerade erst der Pusztahund  Rugo bei Ihnen eingezogen war.

Und dann entdeckten sie dich, Panni, auf unseren Seiten und lange wurde nicht überlegt. Auch dass du eine heftige Ohrenentzündung hattest und die Gefahr bestand, du könntest von den fiesen Herzwürmern befallen sein, hielt deine Familie nicht davon ab, „ja“ zu dir zu sagen.

Dein Frauchen schrieb mir jetzt:“ Panni hat sich sofort, wie zu Hause gefühlt, sie kam rein, sah das Sofa und hat es sich, wie ein richtiges Kuscheltier, gleich darauf gemütlich gemacht.“
So ist das richtig und weil Kuscheln so schön ist, hat auch Carlos, die Katze, nun einen neuen Kuschelfreund, dich Panni.  Das hat dem Stubentiger schon etwas gefehlt, seit Deby nicht mehr da ist, denn Rugo findet es scheinbar unter seiner Hundewürde, mit einer Katze zu kuscheln.

Auch sonst ist alles perfekt. Du und deine neuen Freunde bleiben alleine zu Hause, ohne dass etwas kaputt geht. Du gehst mit Rugo gemeinsam auf Mäusejagd und ihr habt auch sonst Spaß miteinander.
Was Besseres konnte dir, liebe Panni nicht passieren und ich wünsche euch allen noch eine ganz lange gemeinsame und glückliche Zeit.

Lasst mich doch bitte hin und wieder daran teilnehmen und schickt mir Bilder und kleine Berichte, damit ich weiß, dass es euch allen gut geht.

Erika und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen