"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Cili

Titel: verspieltes Mädel
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 09/2014
Farbe: hell
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 02.11.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1017
Beschreibung:

Update Juli 2018:
Der Eindruck meiner Kollegin im Mai ist genau richtig, es macht einfach Spaß, diese fröhliche Hündin zu streicheln und sie bei ihrem Spiel mit anderen Hunden zu beobachten, und sie genießt diese Zeit, wenn sie aus ihrem Gehege darf und den Menschen zeigen kann, was für eine tolle Hündin sie ist. 

Update Mai 2018: 
"Cili ist eine muntere fröhliche Maus, die sich gerne streichen lässt, sich gerne auf den Rücken rollt und insgesamt einfach gute Laune verbreitet. Mit Männlein und Weiblein ist sie verträglich und sehr lieb zu Menschen" schreibt meine Kollegin von der Ungarn-Tour Mai 2018. Dies spiegelt genau den Eindruck wieder, den ich selbst im Dezember von ihr hatte. 

 Cili war bereits einmal vermittelt, aber die Lebensumstände der Familie haben sich geändert, so dass sie zurück ins Tierheim kam.

Anfangs ist sie ein wenig schüchtern, taut aber sehr schnell auf und freundet sich gerne mit Hunden beiderlei Geschlechts und auch mit Menschen an. - Für Leckerlie tut sie alles, da springt sie auch gerne einmal. Sie ist sehr verspielt, also ein absoluter Familientraumhund und absolut problemlos.

Das einzige, was dieser süßen Maus jetzt fehlt, ist die Familie, die mit ihr spazieren geht, viel mit ihr spielt und ihr ein warmes Körbchen bietet.

Wenn Sie diese Menschen sind, rufen Sie mich an oder mailen Sie mir, dann kann Cili schon bald gechipt, geimpft und kastriert zu Ihnen reisen.

 Cili wurde am 25.01.2018 negativ auf Herzwürmer getestet.

Video:
Vermittlung: Brigitte Rabe
Telefon: 0461-14684107
Mobil: 01522-278 56 14

Unsere fröhliche Cili ist schon länger im Tierheim. Zwar war sie kurze Zeit vermittelt, aber leider hat ihre Familie sie wieder abgeben und nun wartet Cili auf ein endgültiges Zuhause.

Bei Cili wurde durch die Tierheimmitarbeiter eine Beule am Bauch bemerkt und so wurde die Kleine dem Tierarzt vorgestellt. Bei der genaueren Untersuchung stellten sich dann gleich zwei Bauchdeckenhernien heraus, einmal im Bereich des Nabels und einmal in der Leistenregion. An sich sind Hernien zunächst meist harmlos, aber es kann durch Einklemmung von Darmschlingen zu lebensgefährlichen Komplikationen kommen, so dass die einzige Therapie eine operative Beseitigung der Hernien ist.

Das wurde also auch bei Cili gemacht und die freundliche Hündin hat den Eingriff gut überstanden. Jetzt erholt sich die kleine Blonde von dem Eingriff auf der Krankenstation und ist bald bestimmt wieder gesund und munter.

Wenn Sie die freundliche Cili unterstützen möchten freuen wir uns sehr über eine Spende oder eine Patenschaft.

Vielen Dank, dass unsere liebe Cili so tolle Unterstützung gefunden hat, sie ist nun versorgt!

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 100€
Stand: 100€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen