"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Mesi

Liebe Ylvi, einigen besser bekannt unter dem Namen Mesi,
du hast ereignissreiche Wochen hinter dir. Nach einem relativ kurzen Zwischenstopp in Süddeutschland hat es dich nun an den Niederrhein verschlagen. Auch wenn es dir im Süden schon gut gefallen hat, so bist du doch mit deinem neuen Rudel ganz eindeutig richtig glücklich geworden. Immer ein Hund zum Toben oder Rennen zur Verfügung. Gruppenkuscheln hast du dort auch für dich entdeckt. Zum Streicheln gibt es große und kleine Hände, ganz nach Lust und Laune. Die Futterküche trifft ebenfalls deinen Geschmack. Uns wurde berichtet, dass du deine neue Familie einmal auf Links gekrempelt hast. Klein und Oho! Wir werden mit tollen Fotots und kleinen Videoaufnahmen immer wieder über deinen Alltag informiert. Danke dafür. So wünschen wir dir an dieser Stelle viele glückliche gemeinsame Jahre.
Dein Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen