"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Boszi

Titel: Boszi
reserviert
Rasse: Schnauzer-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Juli 2013
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 49 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 23.08.2017
Tierheim-Nr: 110/2017
Beschreibung:

 

Boszi wurde immer wieder zwischen zwei Dörfern gesehen. Sie war dort wochenlang alleine unterwegs und hoffte wohl, dass ihre Menschen sie dort nur versehentlich "vergessen" hatten. Aber es kam niemand vorbei, den sie kannte.

Fremde Menschen wollte Boszi nicht in ihre Nähe lassen und lief immer weg, wenn diese sich näherten.
Sie akzeptierte auch kein Futter und so gelang es nicht Boszi "anzufüttern", um sich ihr nähern zu können. 
Die Mitarbeiter des Tierheims entschieden sich eine Futterfalle aufstellen, um sie anzulocken. Nach einer gewissen Zeit und mit viel Geduld gelang es, Boszi die Falle schmackhaft zu machen und sie anzulocken.
Nachdem sie so gesichert werden konnte, wurde Boszi im Tierheim gründlich untersucht.  An ihrem Körper waren viele offene, wunde Stellen. Sie litt augenscheinlich unter großen Schmerzen - sicher ein Grund, warum Boszi so misstrauisch und zweifelnd gegenüber den Mitarbeitern des Tierheims war.
Der Tierarzt stellte fest, dass Boszi an Räude litt, die medikamentös behandelt wurde und gut ausgeheilt ist.

Boszi gewöhnte sich rasch an das Leben im Tierheim.  Sie freundet sich gern mit den anderen Hunden im Tierheim, egal ob Rüden oder Hündinnen, an. Boszi spielt gerne mit ihren Artgenossen.

Boszi ist ein sehr aufmerksamer und auch wachsamer Hund. Sie weiß immer, was um sie herum passiert und es gibt nichts, keine Bewegung eines Menschen und kein Blatt, dass vom Baum fällt, welches ihr entgeht.
Aber Boszi liebt es auch zu kuscheln und gestreichelt zu werden. Auf dem letzten Bild sieht man ihr genüssliches Gesicht, als sie durchgeknuddelt wurde.

Boszi ist jetzt bereit für ein Leben in einer Familie oder bei Menschen, die ihr Herz am rechten Fleck haben. Sie werden in Boszi eine liebenswürdige Hündin mit einer Prise Eigensinn bekommen. Hat solch aufgeweckte Hündin ihr Interesse geweckt, dann schreiben sie mir oder rufen Sie mich an. Wir besprechen alle weiteren Einzelheiten.

Boszi reist kastriert, geimpft und gechipt in ihr neues Zuhause. Sie wurde am 01.09.2017 negativ auf Herzwürmer getestet.

 

 

 

Vermittlung: Gisela Kohl
Mobil: 0160-92177996

Boszi war ganz allein unterwegs, zwischen zwei Dörfern wurde die hübsche Hündin immer wieder gesichtet. Offenbar wartete sie auf ihre Menschen, aber Boszi wartete vergeblich.

Stattdessen haben unsere Tierschützer vor Ort versucht, ihr Vertrauen zu gewinnen, doch das gestaltete sich schwieriger als erwartet. Boszi ließ niemanden näher an sich heran und noch nicht mal das Futter wurde akzeptiert, so dass man die schwarze Hündin nicht anfüttern konnte. Also musste eine Falle her und Boszi wurde nach und nach dort hinein gelockt. Nach geduldiger Warterei und bewundernswerter Ausdauer der Tierschützer hat sich eines Tages die Mühe gelohnt und Boszi saß zu ihrem Besten in der Falle.

Im Tierheim angekommen fielen bei Boszi die zahlreichen Wunden und offenen Stellen auf, so dass sie gleich vom Tierarzt untersucht wurde. Bei der jungen Hündin wurde Räude diagnostiziert und Boszi wurde entsprechend behandelt.

Mittlerweile sind alle Wunden verheilt und das Fell ist gut nachgewachsen, Boszi ist noch schöner geworden und freut sich mit uns, wenn Sie ihr mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende helfen möchten.

Unsere freundliche Boszi hat tolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 50€
Stand: 50€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok