"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Regenbogenbrücke

Yolo

Was die Raupe das Ende der Welt nennt,
nennt der Rest der Welt den Schmetterling.

Laotse

Lieber Yolo,

welch eine Tragik, dass, drei Tage bevor du in dein neues Zuhause fahren solltest, dein Herz aufhörte zu schlagen. Alles war fertig für deine Reise ins Glück. Deine neue Familie hat sich so sehr auf dich gefreut. Nun hast du die Reise über den Regenbogen angetreten und dort, nun fern von Angst und Leid, bist du zu Hause.

Mache es gut, mein Kleiner. Du bist in unserem Herzen.

Wiebke und das Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen