"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Boti

Titel: Trauriger Senior
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 05-2007
Farbe: schwarz mit braun und weiß
Schulterhöhe: 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 19.02.2018
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 023/2018
Beschreibung:

Unsere Tierschützer erhielten früh am Morgen einen Anruf, dass ein Hund auf dem Acker liegt. Auf alles vorbereitet fuhren sie dorthin ... und dort lag Boti, konnte oder wollte sich nicht bewegen. Obwohl keine Verletzungen gefunden wurden, wollte er nicht aufstehen. Seine Augen strahlten viel Traurigkeit und Schmerzen aus. Auf der Straße angekommen, traute er sich langsam zu laufen. In der Krankenstation angekommen, gab es erst einmal etwas zu fressen für ihn und er konnte sich ausruhen. Nach einer Untersuchung stellte sich heraus, dass er auch noch eine Prostataentzündung hat, deswegen wird er auch auf den Seiten der Patenhunde zu finden sein. 

Mittlerweile erholt er sich langsam und stellt sich als freundlicher Senior heraus, der wahrscheinlich aufgrund seines Alters von seinen Besitzern rausgeworfen wurde. Er ist sehr anhänglich, kommt gut mit anderen Hunden gleich welchen Geschlechts zurecht, und auch an der Leine geht er. 

Ich wünsche mir für diesen süßen alten Herrn sehr schnell ein schönes Zuhause, in dem er sich warm und wohlig in seinem Körbchen zusammen rollen kann und keine Angst mehr vor schlechter Behandlung haben muss. Wo sind seine Menschen, die ihm einen schönen Lebensabend mit viel Schmuseeinheiten bereiten möchten? Rufen Sie mich an oder mailen Sie mir, damit er schon bald gechipt, geimpft und kastriert zu Ihnen reisen kann, um sein künftiges Leben zu genießen.

Boti wurde am 02.05.2018 leider mit positivem Befund auf Herzwürmer getestet. Die Behandlung wird begonnen.

 

 

Vermittler: Brigitte Rabe
Telefon: 0461-14684107
Mobil: 01522-278 56 14

Der kleine alte Boti hat eine traurige Geschichte. Alt und nutzlos für seine herzlosen Besitzer, haben sie den treuen Boti einfach rausgeworfen und ihn seinem Schicksal überlassen.

Allein auf sich gestellt hat Boti keine Chance und so hatte er sich schon aufgegeben und zum Sterben auf ein Feld gelegt. Als unsere Tierschutzfreunde vor Ort benachrichtigt wurden und Boti gefunden haben, mochte er nicht aufstehen oder sich bewegen.

Erst nach und nach sind seine Lebensgeister langsam zurückgekehrt und im Tierheim angekommen, konnte er erst einmal ausgiebig seinen Hunger stillen und zur Ruhe kommen.

Allerdings wurde bei der tierärztlichen Untersuchung festgestellt, dass der nette kleine Rüde Probleme mit einer Prostataentzündung hat. Dagegen wird er nun medikamentös behandelt und sicher hilft die Therapie dem freundlichen Senior bald.

Wenn Sie Boti mit den Knopfaugen unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Boti ist ein kleiner Herzensbrecher und hat liebevolle Unterstützung bekommen, damit ist der kleine Mann versorgt. Ganz herzlichen Dank!

Boti würde sich über Unterstützung bei der Finanzierung der Kastration freuen:
Antrag Kastrationspatenschaft

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur ernst gemeinte Anfragen mit vollem Namen, Telefonnummer und Anschrift beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.

Kontaktformular

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 105€
Stand: 105€
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen