"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Pixi 1

Liebe Pixi,

deine Anfrage hat mich so sehr gefreut, da deine Mama schon ein so wunderbares Zuhause gefunden hatte (s. Mamusz jetzt Nelly) und wenn ich Welpen in der Vermittlung habe , wird mein Herz mit jedem Monat schwerer, wenn sie im Tierheim aufwachsen müssen.

Deine neue Familie schreibt:

Pixi ist ein ganz toller Hund. Sie ist auf der einen Seite sehr vorsichtig, zart und ruhig, liebt Kinder und lernt schnell. Manchmal kann sie aber auch stur sein. Seit dem 2. Tag ist sie stubenrein und hat zu uns schon viel Vertrauen aufgebaut. Wenn sie Sitz machen soll um ein Leckerchen zu bekommen, macht sie es draußen, wenn es kalt ist nur, wenn sie auf unseren Schuhen sitzen kann. Der Boden ist der Prinzessin zu kalt.

Sie spielt sehr gerne mit ihrem Leuchteball und liebt ausgiebige Spaziergänge. Als wir mit ihr das erste Mal zum Wasser gefahren sind, ist sie da mit Anlauf reingesprungen und voller Freude eine Runde geschwommen. Von Kälte keine Spur. Sie ist also eine Wasserratte.

Du machst das ja wirklich ganz toll. Deine Familie war mit dir in eine Hundeschule, also mehr ein Kindergarten, da dort alles junge Hunde sind. Die erste Stunde hast du schon mit Bravour gemeistert. Weiter so. Mache deine Familie viel Freude. Und etwas mutiger mit den anderen Hunden darfst du ruhig werden.

Wir vom Pusztahundeteam sind stolz auf dich.

 

 

 

 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok