"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Zuhause gefunden

Mike

Lieber Mike,

es gab viele Anfragen für dich und somit war dein Tierheim Aufenthalt von kurzer Dauer. Unsere Entscheidung fiel auf dein Herrchen, ein Spitzfan durch und durch. So bist du in deinem neuen Zuhause auch nicht allein, sondern hast einen Hundekumpel, natürlich einen Spitz. Der war dir zunächst etwas zu forsch und du hast ihn erst einmal angemeckert. Durchaus verständlich. Inzwischen vertragt ihr euch sehr gut. Nur beim Essen möchtest du nicht teilen. Aber auch hier hat dein Herrchen eine diplomatische Lösung gefunden. Er esst einfach in unterschiedlichen Räumen und so hat jeder von euch beiden seine Ruhe dabei. Deinen ersten Tierarztcheck hast du tapfer und mit Bravour bestanden. Ebenfalls bist du ein großer Kuschler und forderst deine Streicheleinheiten.

Lass dich in deinem neuen Zuhause weiter so beschmusen und genieße dein Leben.

Raphaela und das Pusztahunde Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen