"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
NEUE Bilder 05/2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01.2016
Farbe: weiß mit braun
Schulterhöhe: ca.43 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 20.05.2016

Die kleine Anika ist erst wenige Monate alt, aber sie wurde mutterseelenallein und streunend auf den Straßen von Orosháza gefunden. Die junge Hündin hat sich tagelang in der Nähe einer Schule aufgehalten und dort hat man gemerkt, dass es ihr nicht gut geht.
Anika ist so in das Tierheim und in die Obhut unserer Tierschutzfreunde vor Ort gekommen. Die Kleine hat kaum noch Fell am Körper und einen ganz aufgeblähten Bauch durch zahlreiche Darmparasiten. Außerdem hatte sie durch die Hautprobleme ganz furchtbaren Juckreiz, die sie sehr gequält hat.

Nun wird Anika gegen ihre Hautprobleme behandelt und mit Wurmkuren und hochwertigem Futter sollte es auch ihrem Bauch bald besser gehen. Das kleine Mädchen lebt im Tierheim mittlerweile richtig auf und freut sich, nicht mehr hungern zu müssen und dazu noch die eine oder andere Streicheleinheit zu ergattern.

Wenn Sie Anika auf dem Weg zu einem fröhlichen und vergnügten Hundemädchen unterstützen möchten, dann freuen wir uns sehr über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Klein-Anika hat liebevolle Unterstützung bekommen und ist versorgt, wir bedanken uns ganz herzlich für die Hilfe!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 50€
Stand: 50€
NEUE Bilder 05/2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 07.2013
Farbe: braun mit weißer Brust
Schulterhöhe: ca. 48 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 29.03.2016
Update + Bilder
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 11/2014
Farbe: schwarz glänzend
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 06.10.2016
Videoanzeige
update
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. März 2016
Farbe: braun-schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 23.08.2016
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. April 2015
Farbe: weiß-braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 19.05.2017
Videoanzeige
neues Video
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2016
Farbe: schwarz mit braunen Abzeichen
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 12.07.2016
Videoanzeige
update Juni 2017
Rasse: Puli Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Januar 2015
Farbe: grau
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 28.03.2017
Videoanzeige
neue Bilder
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. März 2008
Farbe: schwarz/braun
Schulterhöhe: ca. 42 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 07.03.2011
Videoanzeige
Rasse: Englische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04/2013
Farbe: weiß-beige
Schulterhöhe: ca. 37 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 09.05.2017
vermittelt
Rasse: Englische Bulldogge
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 4/2011
Farbe: Rotbraun-Weiß
Schulterhöhe: ca. 42 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 06.04.2017
Videoanzeige
neue Bilder März 2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. April 2015
Farbe: schwarz-grau
Schulterhöhe: ca. 43 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 10.10.2016
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 04.2015
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Pflegestation Ungarn
Aufnahmedatum: 10.04.2017

Die schöne Evita streunerte zwischen zwei Dörfern umher, immer auf der Suche nach etwas Essbarem. Aber nicht nur der Hunger machte Evita zu schaffen, als man sie unseren Tierschutzhelfern vor Ort gemeldet hatte und die freundliche Hündin aufgenommen werden konnte, machte sie einen fast verzweifelten Eindruck. Evitas Haut und Fell sind in einem sehr schlechten Zustand, sie hat am ganzen Körper zahlreichen nässende und offene Stellen, die sie sehr stressen. Anscheinend jucken die Wunden stark und Evita ist dadurch sehr beeinträchtigt. Trotzdem hat die liebe Hündin, die momentan noch ein bisschen zurückhaltend ist, alle Untersuchungen ganz brav mitgemacht. Evita wird nun erst einmal symptomatisch behandelt und mit Medikamenten versorgt. Zeitgleich wird versucht den Grund für die allergische Reaktion zu ermitteln, was nicht immer ganz einfach ist.

Aber wir hoffen, dass die nun ausreichende und gute Versorgung mit Futter ihr übriges tut und Evitas Wunden bald verheilt sind und die Problematik vielleicht so auch nicht mehr auftritt.

Wenn Sie die schöne Hündin mit einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft unterstützen möchten, freuen wir uns sehr.

medizinische Behandlung

 
48%
Spendenbarometer
Ziel: 230€
Stand: 110€
Videoanzeige
Update: 09.06.2017
Rasse: Chow Chow
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Mai 2010
Farbe: blond
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 11.04.2017

Molly war allein auf den Straßen Ungarns unterwegs und hat versucht sich durch zuschlagen. Es ist nicht leicht für einen Hund, genug zu essen zu finden und einen warmen und trockenen Unterschlupf. Das Leben auf der Straße birgt dabei auch viele Gefahren und so wurde Molly mit einer ausgeprägten Augenproblematik von unseren Tierschutzfreunden vor Ort aufgenommen.

Auch Mollys Fell ist in einem katastrophalen Zustand, ChowChows haben ohne die richtige Fellpflege durch den Menschen keine Chance auf gesundes Fell und Haut. So freundlich und lieb wie Molly ist, lässt sie das bestimmt auch gerne zu, dass man sich um sie kümmert.
Zunächst stand aber die Augenverletzung von Molly im Vordergrund und die liebe Hündin musste zeitnah operiert werden.
Molly hatte schon lange Zeit ein Entropium, ein sogenanntes Rolllid. Dabei sind die Wimpern nach innen geneigt und scheuern an der Hornhaut. Das ist nicht nur sehr schmerzhaft und störend, sondern kann, wenn es wie bei Molly lange unbehandelt bleibt, schwere Schäden hervorrufen und zum Verlust der Sehkraft führen. Dies ist bei Mollys rechtem Auge wahrscheinlich der Fall, aber sie hat nun wenigstens keine Schmerzen mehr und kommt mit der verbliebenen Sehkraft gut zurecht. Die OP ist soweit gut verlaufen und wir hoffen, dass sich Molly bald von allen Strapazen erholt hat und sie wieder fröhlich durchs Leben laufen kann.

Wenn Sie der hübschen Molly mit einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft dabei helfen möchten, freuen wir uns sehr.

Molly hat liebevolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, wir sagen herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 85€
Stand: 85€
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 2011
Farbe: gelb/grau mit weißen Füßen
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 03.04.2011
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 2011
Farbe: gelb/grau
Schulterhöhe: ca. 44 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 03.04.2011
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch