"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.02.2016
Farbe: weiß-braun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 25.08.2016
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01.2014
Farbe: schwarz-braun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: TH Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 23.11.2018
Rasse: Beagle-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca.05.2017
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 08.11.2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2017
Farbe: schwarz-weiß
Schulterhöhe: ca. 36 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 08.01.2018
neue Fotos Nov. 2018
Rasse: Puli
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06.2011
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 27.04.2018
Rasse: Schnauzer-Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Juli 2013
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 49 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 23.08.2017

Boszi war ganz allein unterwegs, zwischen zwei Dörfern wurde die hübsche Hündin immer wieder gesichtet. Offenbar wartete sie auf ihre Menschen, aber Boszi wartete vergeblich.

Stattdessen haben unsere Tierschützer vor Ort versucht, ihr Vertrauen zu gewinnen, doch das gestaltete sich schwieriger als erwartet. Boszi ließ niemanden näher an sich heran und noch nicht mal das Futter wurde akzeptiert, so dass man die schwarze Hündin nicht anfüttern konnte. Also musste eine Falle her und Boszi wurde nach und nach dort hinein gelockt. Nach geduldiger Warterei und bewundernswerter Ausdauer der Tierschützer hat sich eines Tages die Mühe gelohnt und Boszi saß zu ihrem Besten in der Falle.

Im Tierheim angekommen fielen bei Boszi die zahlreichen Wunden und offenen Stellen auf, so dass sie gleich vom Tierarzt untersucht wurde. Bei der jungen Hündin wurde Räude diagnostiziert und Boszi wurde entsprechend behandelt.

Mittlerweile sind alle Wunden verheilt und das Fell ist gut nachgewachsen, Boszi ist noch schöner geworden und freut sich mit uns, wenn Sie ihr mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende helfen möchten.

Unsere freundliche Boszi hat tolle Unterstützung gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 50€
Stand: 50€
Videoanzeige
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 31.03.2012
Farbe: grau
Schulterhöhe: ca. 40cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 06.09.2018

Unser kleines Zauselmädchen Doris kam in die Obhut unserer Tierschutzfreunde, nachdem bei einer Kontrolle des Besitzers die schlechte Haltung an der Kette aufgefallen war.

Das war großes Glück für Doris. Denn nicht nur, dass sie ziemlich mager war, sie hatte auch hohes Fieber, war dehydriert und von Parasiten übersät.
Beim Tierarzt fiel sogleich der Grund für das Fieber und den schlechten Allgemeinzustand auf. Doris wurde wohl vor langer Zeit eine Drahtschlinge um den Hals gelegt um sie an der Kette zu halten. Im Laufe der Zeit hat sich diese Schlinge immer weiter und tiefer in Doris Hals eingegraben. Eine tiefe, offene, eitrige und übelriechende Wunde ist dadurch entstanden.
Unter Narkose musste die Schlinge entfernt werden und die Wunde wurde gereinigt und desinfiziert. Doris bekommt nun Antibiotika und weitere Medikamente, damit es ihr bald deutlich besser geht.

Wenn Sie die freundliche Doris mit einer einmaligen Spende oder einer Patenschaft unterstützen möchten, dann freuen wir uns sehr!

Unsere liebe Doris ist durch freundliche Unterstützung versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 155€
Stand: 155€
Videoanzeige
vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2017
Farbe: Rotbraun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Orosháza
Aufnahmedatum: 28.09.2018

Mangó ist noch ein junges Hundemädchen, aber sie hat in ihrem Leben schon viel Schlechtes erlebt. Sie wurde von tierlieben Menschen gefunden und zur Auffangstation gebracht, was ihr sicherlich das Leben gerettet hat. Nicht nur, dass das Leben als einsamer Streuner auf den Straßen sehr gefährlich ist, Mangó ging es auch gesundheitlich sehr schlecht.

Sie hatte hohes Fieber, war völlig dehydriert, unterernährt und voller Parasiten. Nun bekommt die Kleine die entsprechenden Medikamente, ausreichend gutes Futter und noch ein paar Aufbaumittel, damit sie wieder zu Kräften kommt.

Mangó freut sich sehr über jede Zuwendung und es geht ihr insgesamt auch schon deutlich besser. Wenn Sie der lieben und hübschen Hündin mit einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende bei der Genesung helfen, freuen wir uns sehr.

Unsere süße Mangó ist versorgt, ganz herzlichen Dank für die Hilfe!

 

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 95€
Stand: 95€
Videoanzeige
reserviert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 02/2012
Farbe: Dunkelbraun gestromt
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Deutschland, PLZ 88339
Aufnahmedatum: 14.01.2015

Die schöne Propi ist nun schon einige Zeit im Tierheim und hat sich so gut es geht an die Situation gewöhnt. Natürlich wäre ein eigenes Zuhause viel schöner für die nette Hündin, wir hoffen, dass sie bald ein schönes Plätzchen findet.

Im Tierheim wurde bemerkt, dass Propi auf beiden Seiten eine Hernie entwickelt hat. Dabei wölbt sich Bauchrauminhalt durch eine Schwachstelle in der Bauchwand nach außen, meist sind dies Darmanteile. Und genau das macht eine Hernie so riskant, denn die Darmschlingen können eingeklemmt werden und das  kann zu einer lebensbedrohlichen Komplikation führen. Also musste Propi operiert werden, der Hernieninhalt wurde zurückverlagert und  die Bruchpforten wurden verschlossen, so kann Propi nun nichts mehr passieren.

Die hübsche Propi hat die Operation gut überstanden und erholt sich nun von den Strapazen des Eingriffs. Wenn Sie die nette Hündin unterstützen möchten, dann freuen wir uns sehr über jede Hilfe, gern in Form einer Patenschaft oder einer einmaligen Spende.

Propi hat einen lieben Paten gefunden und ist versorgt, ganz herzlichen Dank!

medizinische Behandlung

 
100%
Spendenbarometer
Ziel: 70€
Stand: 70€
Rasse: Mischlling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2017
Farbe: hellbraun gestromt
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kikunféleghyáza
Aufnahmedatum: 21.09.2018

tr

o

p

S

s

s

a

t

r

o

S

 

Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Dezember 2017
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfélegyháza
Aufnahmedatum: 21.09.2018
neue Bilder
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 01/2016
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: ca. 45 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 15.06.2018
Videoanzeige
neues Foto Okt. 2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. Juli 2012
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 40 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 01.09.2012
Update u. Fotos 10/2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2017
Farbe: weiß mit braun
Schulterhöhe: ca. 35 cm
kastriert: noch nicht
Aufenthaltsort: Tierheim Oroshaza
Aufnahmedatum: 08.01.2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 10/2017
Farbe: grau
Schulterhöhe: ca. 45 cm (wächst ggf. noch)
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 04.01.2018
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen