"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

03.07.2021
Liebe Tierfreundinnen, liebe Tierfreunde,
heute geht es los, wir starten voll beladen mit 36 Hunden Richtung Deutschland. Eingeladen werden die vierbeinigen Kollegen um 10 Uhr in Orosháza, ca . 2 Stunden später steigen die Fellnasen in Kiskun dazu. Dann ist auch jeder Platz belegt und der Transporter gut gefüllt.

Mit dabei sind diesmal: Emma, Ekki, Erna, Nana, Nate, Clifford, Nora, Naya, Nicki, Baltazar, Joszef, Kaya, Kinder, Meki, Topi, Dongo, Vezér, Tapi, Dózer, Tesla, Koko, Lotár, Ruben, Jeromos, Duke, Kálmán, Pacsi, Tofi, Zeke und Kreta und werden schon freudig von ihren neuen Familien erwartet.

Dorina, Opal, Mesi, Gucci und Sophia reisen über die gesamte Strecke bis nach Süderbrarup um vom hohen Norden aus ihr Plätzchen zu suchen.
Passen Sie bitte gut auf ihre neuen Vierbeiner auf, immer gut sichern, immer gut im Auge haben und viel Zeit und Geduld, dann wird das neue Zusammenleben schon klappen.

Herzlich, ihre Pusztahunde

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.