"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

19.08.2021
Liebe Tierfreundinnen, liebe Tierfreunde,
viele von uns kennen das, die Haare liegen nicht, stehen ab wo sie wollen und machen auch sonst ihr eigenes Ding. Bei unseren Fellnasen ist das manchmal nicht so ganz anders. Allerdings liegt es hier nicht an mangelnden Hairstyling-Künsten, sondern an den fehlenden Möglichkeiten, die Hunde im Tierheim so zu pflegen, wie man es Zuhause machen könnte. Und es kommen natürlich auch Hunde ins Tierheim, die so hoffnungslos verfilzt und verdreckt sind, dass nur noch eine Radikal-Schur hilft.

Außerdem ist es gerade im Sommer für viele langhaarige Hunde eine echte Wohltat, wenn sie die Mengen an Fell loswerden und ein bisschen Luft an die Haut kommt.

Vor der letzten Hitzewelle war es also mal wieder so weit, die Hundefriseurin ist ins Tierheim gekommen. Und es wurde im wahrsten Sinne des Wortes kurzer Prozess gemacht, manche Hunde erkennt man kaum wieder mit ihrem neuen, schicken Sommer-Haarschnitt. Und auch wenn sie Prozedur an sich nicht mit Begeisterung tragen, so fühlen sich die Vierbeiner anschließend so viel wohler, schubbern sich, freuen sich und sind einfach glücklich und zufrieden ohne den ganzen Pelz.

Hier ein paar schöne Vorher-Nachher-Bilder, da sieht man sehr gut, wie sich so ein Friseurbesuch lohnt:

img-20210722-wa0070

img-20210722-wa0071

img-20210722-wa0073

img-20210722-wa0074

img-20210722-wa0075

img-20210722-wa0076

img-20210722-wa0077

Herzlich, Ihre Pusztahunde

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.