"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

15.12.2021
Liebe Tierfreundinnen, liebe Tierfreunde,
wenn eine der Fahrerinnen des Dezember-Transportes nach der Tour schreibt: „Warum hat es eigentlich keinen Startseitenartikel über die Tour gegeben??????“, dann müssen sich die Startseitenartikel-Schreiberinnen wohl eingestehen…ähhhhh….haben wir irgendwie vergessen.

Aber natürlich wollen wir nicht unterschlagen, dass unser Team-Mitglied Conni Wilschewski sich mit der engen PPH-Freundin und Unterstützerin Ute Gutsmiedl auf den weiten Weg nach Ungarn gemacht hat. Auf der elendlangen Rückfahrt wurden die beiden Fahrerinnen netterweise von Ute Gersema unterstützt. Bei so einer langen Fahrt in den dunklen Wintermonaten ist es besonders wichtig, wenn eine frische Fahrerin dazu steigt!
Und so kam es, dass am letzten Wochenende ein bunter Strauß an Hunden in ihr Zuhause gereist ist, darunter Leona, Elena, Vada, Valka, Múzsa, Astor, Romina, Ramona, Tigi, Frodo, Ferry, Frikka, Fine, Fenja, Mazsi, Pubi, Csipet, Benito, Judo, Ally, Regina und Zimba.

Kurz vor der Tour erreichte uns ein Hilferuf aus Orosháza von unserer Tierheimleiterin Icus: Hilfe, ich ertrinke in Welpen. Die leben in und um die Quarantäne, wo sonst eigentlich die großen kastrierten Hunde unterkommen. Ich habe aber da keinen Platz mehr, eben wegen der vielen Welpen. Könnt ihr unterstützen?
Also wurde fieberhaft nach einer kurzfristig realisierbaren Lösung, in Form von Pflegestellen für Welpen, gesucht. Es meldeten sich tollerweise viele aus dem Team und Umfeld und treue Übernehmer, die einen Platz anboten.

Eindrücke vom Reisebeginn und dem aufregenden Einstieg der vielen Fellnasen sehen Sie hier:

img-20211211-wa0030

img-20211211-wa0033

img-20211211-wa0019

img-20211211-wa0026

img-20211211-wa0020

img-20211211-wa0032

img-20211211-wa0034

img-20211211-wa0035

So konnten auch noch Borsika, Petra, Paula, Wifi, Fjella, Blitz, Pamela, Randy, Rolex, Harry und Hedda auf ihr Sprungbrett zum Glück reisen. Und wenn es schon keine Fahrtankündigung gab, dann gibt es zur Entschädigung hier noch mehr Bilder von gereisten Hunden, im neuen Zuhause oder in den Pflegestellen:

img-20211212-wa0027

img-20211212-wa0034

img-20211212-wa0047

img-20211212-wa0061

img-20211212-wa0065

img-20211212-wa0048

img-20211212-wa0049

img-20211213-wa0030

img-20211212-wa0057

img-20211213-wa0057

img-20211213-wa0103

img-20211214-wa0015

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne und friedliche Weihnachtszeit.
Lassen Sie es ruhig angehen, sonst vergessen Sie in der Hektik noch die wirklich wichtigen Dinge!

Herzlichst, Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.