"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

14.03.2022
Liebe Tierfreundinnen, liebe Tierfreunde,
in der Pension in Süderbrarup sitzen seit mehr als 2 Jahren zwei großartige Hunde, Ivo und Paquita. Die beiden sind Herdenschutzhunde und haben es somit nicht leicht, ein Zuhause zu finden. Erschwerend kommt hinzu, dass sie so aneinander hängen, dass sie zusammen vermittelt werden sollen. Es wäre wie ein Happy End in einem wunderschönen Märchen, würde es uns gelingen, einen gemeinsamen Platz für die zwei Großen zu finden. Lassen Sie sich deshalb hier in das „Märchen von Ivo und Paquita“ entführen…

Es lebten einmal zwei edle Hunde in einem kleinen Ort, irgendwo in Norddeutschland. Der Name der wunderschönen Hunde-Prinzessin mit dem weißen Haar war Paquita vom Pyrenäenberg. Der starke silbergraue Hunde-Prinz hieß Ivo Sarplaniac.

Leider lebten unsere netten Gesellen unter sehr unwürdigen Bedingungen. Zusammengepfercht auf engstem Raum, gemeinsam mit vielen vielen anderen Herdenschutzhunden. Zu essen gab es wenig, dafür kam der Knüppel oftmals aus dem Sack. Die Enge war schuld daran, dass es auch unter den Hunden regelmäßig zu Streitereien kam. Die Umstände der Unterbringung waren so katastrophal, dass die Hunde im Februar 2020, nach einer jahrelangen Leidenszeit, endlich beschlagnahmt wurden.

Einige der bedauernswerten Wesen fanden Zuflucht in einer liebevollen Tierpension, wo schon viele Prinzen und Prinzessinnen - auch aus dem Land der Magyaren - die Chance bekommen hatten, von dort aus in ein gutes Leben zu starten.

Der edle Prinz und die schöne Prinzessin hatten es noch nie zuvor in ihrem Leben so gut gehabt. Sie waren nicht länger auf engstem Raum eingesperrt, sondern konnten ein geräumiges Blockhaus, mit einem großen Garten ganz für sich alleine, ihr eigen nennen. Es verging Monat um Monat, aber niemand interessierte sich für die beiden tollen Hunde.

Im Sommer 2021 bekam Paquita vom Pyrenäenberg eine Gebärmutterentzündung und musste Not-operiert werden. Unsere Paquita ist nicht mehr die Jüngste und wir haben während und nach der OP lange um ihr Leben gebangt. Prinz Ivo litt enorm mit, und alle im Pensions-Team haben ihm eine Extra-Portion Zuneigung zukommen lassen, um ihn aus seinem Mauseloch zu holen, in das er sich während Paquitas Abwesenheit verkrochen hatte. Inzwischen geht es Paquita wieder richtig gut und sie erfreut sich ihres Lebens. Somit ist auch Ivo wieder ein starker Prinz. Paquita und Ivo hängen sehr aneinander, wenn einer der beiden spazieren geht, frisst der andere so lange nicht, bis sie wieder zusammen sind. Sie sind füreinander bestimmt.

Eines Tages kam eine sympathische Familie in die Pension und sah Prinzessin Paquita vom Pyrenäenberg und Ivo Sarplaniac in ihrem Garten wandeln. Sie verliebten sich auf der Stelle in die stolzen Hunde. Die Familie hatte ein Schloss auf dem Lande und einen großen Garten, der sicher eingezäunt war. Wir fuhren mit den Hunden in das Schloss, wo sie sich sofort wohl gefühlt haben. Sie durften bleiben und unverzüglich in ihr neues Leben starten. Die Familie war sehr froh mit den Beiden …und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch immer alle glücklich zusammen...

So sollte ein Märchen enden. Leider hat sich dieser Traum für Paquita und Ivo noch nicht erfüllt. Denn nach wie vor interessiert sich niemand für sie. Es gibt keine nette Familie, kein eigenes Schloss mit Garten.

Einen Herdenschutzhund zu vermitteln ist schwierig. Zwei dagegen wäre fast schon ein Wunder. Aber die beiden Hunde auseinander zu reißen, die ihr Leben lang nur sich hatten…wir bringen es nicht übers Herz.

paquita-portraet

ivo-sitzend

Wir hier beim PPH haben bereits Wunder erlebt. Und wir glauben daran! Deshalb suchen wir weiter nach dem Glück für Paquita und Ivo, damit unser nettes Paar einmal im Leben erleben darf, wie gut es sich anfühlt, Menschen zu haben, die sie lieben und sich bedingungslos um sie kümmern. Ein Märchen würde wahr werden...
Bitte melden Sie sich bei Ivos und Paquitas Vermittlerin, wenn auch Sie an das Happy-End von Prinzessin Paquita und Prinz Ivo glauben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlichst, Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.