"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

11.07.2022
Liebe Tierfreundinnen, liebe Tierfreunde,
wir bemühen uns, so transparent wie möglich zu arbeiten. Daher berichten wir ab und an darüber, was wir mit Ihren Spenden machen. Heute möchten wir Ihnen gerne zeigen, wo Ihre Futterspenden landen.

So sieht der Futtercontainer unseres großen Tierheims aus, wenn neues Futter geliefert wurde.

futter

Das ist, wohlgemerkt, nur das Futter für das Tierheim in Orosháza und reicht für ungefähr einen Monat.
Dazu kommen Spezialfutter, Welpenfutter, Naßfutter usw. usw. Plus das gleiche nochmal für das etwas kleinere Tierheim in Kiskunfélegyháza.
Durch Ihre Futterspenden sind wir in der Lage, unsere ca. 300 Hunde Monat für Monat zu versorgen.

Dazu gehören Einmalspenden um den Futterknochen zu füllen, aber auch die "Futterpatenschaften", die übernommen wurden für die Hunde, die bisher noch kein Glück hatten. 

Ihr erkennt eine Futterpatenschaft an dem Futternapf neben dem Bild des Hundes hier auf der Homepage. Ist er hellgrau, also blass, sucht der entsprechende Hund noch einen Futterpaten. Es suchen noch viele Hunde einen Paten. 

Herzlichen Dank!

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.