"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

13.04.2016
Liebe Tierfreunde,
um 17:00 Uhr heute Nachmittag startet Angelika Winzer von Süderbrarup aus Richtung Ungarn. In Kassel steigen die Teammitglieder Nicole Halfenberg und Verena Lambert zu. Die beiden haben dann auch schon eine längere Fahrt hinter sich.

Im Transporter befinden sich jede Menge Spenden und ein paar Geschenke für die Helfer in Ungarn.

Vielen Dank dafür!

Am Donnerstag besuchen wir das Tierheim in Kiskunfelygháza und den kleinen Tierschutzverein in Kondoros. Am Freitag steht dann das Tierheim von Orosháza und die Pflegestation von Edit und Robi auf dem Programm. Samstag dürfen dann 28 Hunde in die vorbereiteten Transportboxen steigen und können dann ihr zukünftiges Leben geliebt und umsorgt in ihren Familien verbringen.

Ich fange die Aufzählung mit dem ältesten Hund an: Hugo, Panni, Popeye, Foni, Roszdás, Marcipán, Johnny, Lilla, Ördög, Lurko, Mikuc, Pamela, Rokavero, Csocso, Natasa, Nina, Dumbo, Colli, Poldi, Nudli, Zacc, Lora, Tobias, Bojti, Borso, Lenke, Piros und Galiba.

Wir freuen uns für jeden einzelnen Hund riesig! Wir wünschen den Fahrern eine angenehme, stressfreie Hin-und Rückfahrt. Auf der Heimreise erleben unsere Fahrer und die sehnsüchtig wartenden Übernehmer hoffentlich gemeinsam viele schöne Momente bei den Übergaben.

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok