"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

25.4.2016
Liebe Tierfreunde,
»Kannst du mal einen Text über die beiden für die Startseite schreiben?« fragte mich meine Team-Kollegin Angelika, bei der Susi und Möri nun schon 8 Monate in Pension sind. »Die beiden Mäuse sind soooo nett.«

»Und bei dem, was die erlebt haben,wird es jetzt endlich mal Zeit, dass sie einen guten Platz finden. Wer die bekommt, hat den Jackpot geknackt.«

Natürlich schreibe ich gerne etwas über die beiden Suchenden. Der erste Satz, den mir Angelika dann zu Susi und Möri sagte, lautete: »So was wie die habe ich in den 30 Jahren, in denen ich die Pension habe, noch nie erlebt. Auch nicht bei meinen eigenen Hunden.« Susi und Möri hängen so aneinander, dass Angelika nicht mal einen aus dem Gehege nehmen kann, um aktuelle Bilder von ihm zu machen, ohne dass der andere »Verlassene« anfängt zu weinen. Wahre Liebe. Die süße Susi hätte Angelika schon ein paar Mal vermitteln können, aber eine Trennung hätte wohl keiner von den beiden überlebt.

Das ist die Geschichte von Susi & Möri.

Irgendwann im Jahr 2013 wurden die beiden, die auf dem Zufahrtsweg zum Tierheim herum streunerten, eingesammelt und ins Tierheim gebracht. Mutter und Sohn sollten sie sein, weil sie wie Pech und Schwefel aneinander klebten. Sie lachen, aber so unterschiedlich wie sie äußerlich sind, so ähnlich sind sie doch im Inneren. Und so kann man davon ausgehen, dass Susi zumindest im Herzen die Mama von Möri ist. Sie wird den Kleinen irgendwann einmal unter ihre Fittiche genommen haben und Möri hat sich ganz fest an sie geklammert und nie wieder los gelassen.

Susi und Möri mit ihrer durch und durch positiven Art konnten relativ schnell an ein nettes Paar in Deutschland vermittelt werden, wo es ihnen sehr gut ging und sie sich sehr wohl fühlten.

Und dann lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende…So enden viele Geschichten. Aber nicht die von Susi und Möri. Denn das schlimmste überhaupt geschah. Ihr Herrchen starb 2015. Und als ob das noch nicht genug wäre, bekam auch das Frauchen so schlimme gesundheitliche Probleme, dass Susi und Möri unter Tränen zu Angelika in die Pension gebracht werden mussten. Das Frauchen kämpfte sehr darum, ihre Gesundheit so weit wider herzustellen, dass sie ihre beiden Schätze würde zu sich zurückholen können. Vor ein paar Tagen nun stellte sich heraus, dass dies niemals passieren wird, weil das Frauchen nicht mehr in die Lage versetzt werden kann, sich um Susi und Möri zu kümmern. Und so steht unser Traum-Pärchen vor dem Trümmerhaufen seines Lebens und hat gar nichts mehr.

Bitte lassen Sie uns gemeinsam versuchen, den beiden zu helfen, noch einmal ihr Glück zu finden.

Susi und Möri kommen auch nicht mit leeren Händen: Sie bringen einen Sack voll Liebe, Freundlichkeit und Anhänglichkeit mit. Und natürlich Verträglichkeit mit anderen Hunden. Sie können gut alleine bleiben, ohne auch nur irgendetwas kaputt zu machen. Die beiden kuscheln gerne, gehen aber auch sehr gerne spazieren. Die beiden werden Ihr Leben sicherlich mit Wärme, Treue und Freundschaft bereichern.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem freundlichen Hundepaar sind, die zusammen einen mittelgroßen Hund ergeben, dann werfen Sie doch mal einen ganz intensiven Blick auf Susi und Möri. Wenn Sie bei Hunden auch noch die optische Abwechslung mögen, aber trotzdem auf einen 1A-Charakter Wert legen, dann ist unser ungleiches und doch so eingespieltes Duo bestimmt etwas für Sie. Sie bekommen ein Dackel-Mix-Mädchen und einen Bearded-Colli-Mix mit top inneren Werten.

Statten Sie den beiden doch einmal einen Besuch in der Hundepension von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 04641-2720) ab oder melden Sie sich bei Susi & Möris Vermittlerin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 05542-71636 oder 0151-44509568).

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.