"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

24.5.2016
Liebe Tierfreunde,
am Frühabend wird unsere Teamkollegin Ingrid zusammen mit einem Arbeitskollegen von Süderbrarup aus nach Ungarn starten. In Kassel macht Petra das Fahrerteam komplett. Im Transporter befinden sich jede Menge Spenden, auf die sich unsere ungarischen Helfer schon sehr freuen!

Außer den vielen Decken, Bettwäsche, Näpfen, Leinen usw. befindet dieses Mal viel Spezialfutter, Desinfektionsmittel, Körbe und abwaschbare Hundematratzen an Bord.

Das sind die glücklichen Hunde die mit nach Deutschland reisen dürfen:

Rudi, Szalkacska, Pimasz, Lotti, Szelly, Potya, Sara, Mimi 1, Csitri, Papucska, Cuni, Arni, Sophia, Odett, Joker, Julie, Rozina, Fifi, Tücsi, Derby, Zsazsa und Szakall. 

Wir wünschen unseren Fahrern eine reibungslose Hin- und Rückfahrt und den bestimmt schon jetzt ganz aufgeregten zukünftigen Besitzern eines Pusztahundes schöne Übergaben!

Euer Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.