"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)


Anja Contzen lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Hunden und drei Katzen im Westen von Deutschland, zwischen Bonn und Koblenz.

Schon immer liebte Anja Tiere und es lebten verschiedenste Tiere in der Familie. Nachdem Ihre Dogge verstarb und der Haushalt plötzlich nur noch aus Katzen bestand, beschlossen sie, dass sich das schnell wieder ändern muss! So adoptierten Anja und Philipp einen schon etwas älteren Rüden aus Ungarn, von einem anderen Tierschutzverein. Er war der Teddybär und Ruhepol im Haus. 2021 sollte dann Action einziehen! Anja lernte Eileen kennen und adoptierte ihren ersten eigenen Pusztahund, Matilda.

Seitdem ist das Rudel komplett und die Arbeit von Eileen und ihren Kolleginnen hat Anja so gut gefallen, dass sie schnell anfing, den Verein zu unterstützen, anfangs durch Vorkontrollen und Pflegestellen für die ungarischen Hunde.

Inzwischen ist Anja auch Mitglied im Verein Pusztahunde e.V. und im Bereich der Vermittlung tätig. Pflegehunde müssen es aber trotzdem noch ab und zu sein 😊

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Tel. 0157-73524160

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.