"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

6.8.2010
Liebe Tierfreunde,
dank großzügiger Spenden sind wir jetzt in die Lage versetzt worden, dem Tierheim Orosháza 1.300,00 EUR für Futter zur Verfügung stellen (das Tierheim in Szentes hat bereits einen vergleichbaren Betrag von einer anderen Tierschutzorganisation und uns erhalten) und außerdem in beiden Tierheimen mit unserem Impfprojekt beginnen zu können. Die Tollwut- und Kombi-Impfungen werden überschlägig 5.000,00 EUR kosten.

Dafür reicht das Geld noch nicht, so dass wir weiterhin auf Ihre Hilfe angewiesen sind. Eine Impfung kostet sowohl in Orosháza als auch in Szentes umgerechnet 14,35 EUR. Gerade für die Welpen und Junghunde ist es enorm wichtig, einen umfassenden Impfschutz zu erhalten. An Parvovirose zu erkranken, führt zumal in einem ungarischen Tierheim zu einem erbärmlichen Tod. Das muss verhindert werden. Wenn Sie uns bei dieser Aufgabe weiterhin unterstützen möchten, geben Sie bei Ihrer Spende als Verwendungszweck bitte "Impfprojekt" an.

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.