"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

26.8.2010
Liebe Tierfreunde,
dank der Spende einer lieben Tierfreundin konnte die kleine Morszika heute operiert werden. Es geht ihr den Umständen entsprechend gut. Zurzeit ist sie noch beim Tierarzt, wird aber in Kürze in eine Tierpension kommen, damit sie sich von der Operation erholen kann, denn im Tierheim können frisch operierte Tiere nicht untergebracht werden.

Sobald Morszika wieder gesund ist, muss sie allerdings zurück ins Tierheim. Wir hoffen, dass ihr dieses Schicksal erspart bleibt und sie statt dessen ein schönes Zuhause bekommt. Irgendwo muss es doch ein Plätzchen für die Süße geben.

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.