"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

9.9.2010
Liebe Tierfreunde,
Dagmar Sieg, Janine Hermes und Michael Schwaiger sind wieder in Ungarn um weitere Hunde in eine glücklichere Zukunft zu bringen. Diesmal reisen Pulimann, Pünktchen, Picike, Dzsoki, Süti, Akela, Pajti, Maszola, Hofeherke I, Hogolyo und evt. Morszika.

Ganz besonders freuen wir uns, dass Pulimann und Pünktchen endlich in Deutschland die notwendige medizinische Versorgung erhalten.

Wir wünschen den Fahrern eine stressfreie Fahrt und den Übernehmern viel Spaß mit ihren neuen Hausgenossen.

Das Team vom Projekt-Pusztahunde

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.