"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

7.10.2010
Liebe Tierfreunde, es ist wieder soweit: Heute sind unsere Teamkolleginnen Regina Kubiak-Heutling, Rosi Detjens und Monika Weigel in Begleitung unseres Mitglieds Adrix Patzak nach Ungarn aufgebrochen, um wieder einige Fellnasen in ein besseres Leben zu holen.

Diesmal gehören Nyuszika, Puszika, Kazmér, Zipfel, Zsazsa, Snoopy, Sugar, Borzaska, Anyóca, Kajszi und Zorro zu den Glücklichen. Wir freuen uns mit den Adoptiveltern auf ihre Ankunft.

Ganz besonders freut es uns für Anyóca. Sieben lange Jahre hat sie im Tierheim auf ein neues Zuhause warten müssen.

Einen großen Dank an all die lieben Spender, die dafür gesorgt haben, dass wir nicht mit leeren Händen in die Tierheime fahren.

Wir wünschen unseren Fahrern eine reibungslose Fahrt. Kommt heil an und wieder zurück!

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.