"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

15.4.2015
Liebe Tierfreunde,
unsere Teamkollegen Angelika Winzer, Conny Mörwald und Jörg Rahner sind heute wieder auf dem Weg nach Ungarn. Der Transporter ist dank Ihrer Spendenbereitschaft wieder vollgepackt mit Futter und ganz vielen nützlichen Sachen, die in Ungarn sehnlichst erwartet werden. Es gilt wieder vieles zu regeln und zu besprechen - allem voran die Erweiterung der Krankenstation im Tierheim Orosháza, die jetzt in Angriff genommen werden soll.

Wir freuen uns, dass auf der Rückreise wieder einige Hunde in ein eigenes Zuhause reisen werden. Folgende Hunde warten darauf, das PPH-Mobil besteigen zu dürfen:

Betty, Egon, Gombolyag, Károlyka, Bori, Gyöngy, Monti, Afonya, Nusi, Benö, Rudi 2, Baboca, Tanga, Szelli, Jancsi, Rudi 1, Charli, Vigyori, Bözsi, Rigo, Nudli.

Unseren Fahrern wünschen wir eine problemlose Hin- und Rückfahrt und sowohl ihnen, als auch den neuen "Herrchen und Frauchen" schöne Übergaben und allen Übernehmern viel Freude an ihren neuen Familienmitgliedern.

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.