"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

27.5.2015
Liebe Tierfreunde,
es ist wieder soweit, unsere Teamkollegen Frank Müller und Tanja Niedermeier starten heute Abend nach Ungarn. Als Verstärkung ist Gesine Wratzke mit an Bord und in Helvécia wird am Donnerstag noch unsere Teamkollegin Kerstin Hoffmann dazu kommen und dann geht es weiter über Kiskunfélegyháza und Kondoros nach Orosháza.

Unser PPH-Mobil ist wieder voll beladen mit Ihren Spenden. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung und dafür, dass Sie unermüdlich weiter für unsere Hunde sammeln. Jede einzelne Spende ist eine große Hilfe vor Ort!

Folgende Hunde sitzen schon auf ihren gepackten Köfferchen und voraussichtlich werden alle am Samstag die Fahrt in ihr neues Zuhause antreten: Perry, Baby, Pisze 1, Katty, Bessy, Bogar 1, Pufika, Dodi, Bora, Mudi, Dorka, Barack, Benö, Bimbo, Zoe, Pindur, Pandur, Borzi 1, Raszta, Alma, Tinci, Frici, Trapper, Fero, Kanoc, Aranyos, Lady, Lutri, Aproka und Eszti.

Auch bei dieser Fahrt haben es wieder zwei Senioren geschafft: wir freuen uns sehr, dass Baby und Barack ihre Familie gefunden haben! Ein Langzeitinsasse ist ebenfalls mit dabei: Fero darf nach fast 5 Jahren das Tierheim verlassen und wird schon freudig erwartet.

Wir wünschen unseren Fahrern eine komplikationsfreie Hin- und Rückfahrt, mit ausreichend Kaffee und Verpflegung und allen Übernehmern eine gute Anreise zur Übergabe und ein wunderschönes erstes Treffen mit ihrem neuen Familienmitglied.

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok