"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

9.12.2015
Liebe Tierfreunde,
wie schnell doch ein Jahr vergeht, heute startet die letzte Tour dieses Jahres nach Ungarn. Ganz vielen Dank an all die lieben Spender, die jetzt zur Weihnachtszeit noch mehr Päckchen und Pakete als sonst geschickt oder persönlich vorbeigebracht haben!

Dank Ihnen werden ganz viele Hunde weicher und wärmer liegen, weniger frieren und durch die vielen Leckereien Abwechslung im eintönigen Tierheimleben haben. Auch die vielen Helfer in Ungarn haben Sie nicht vergessen und Aufmerksamkeiten mitgeschickt, dafür ebenfalls vielen Dank.

Bis jetzt sieht es nicht nach einem Wintereinbruch aus, hoffen wir für unsere Fahrer Gesine Wratzke und Frank Müller, dass es so bleibt. Die beiden brechen gegen 19:00 Uhr in Süderbrarup auf und am Donnerstag Vormittag steigt dann in Ungarn Kerstin Hoffmann zu.

Am Samstag dürfen dann voraussichtlich folgende Hunde in den Transporter einsteigen:

Masa, Borsika, Bozont, Donar, Pipacs, Zseni, Szidi, Hektor, Galoca, Szofi 1, Dzsoki, Cirmi, Gina, Tündér, Szofi, Dezsö, Fitos, Pici 1 und Malyva.

Wir wünschen unseren Fahrern und den Übernehmern tolle Übergaben und unvergessliche Momente!

Ihr Pusztahunde-Team

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok