"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

16.2.2015
Liebe Tierfreunde,
wir freuen uns über jede gelungene Vermittlung. Aber es gibt Fälle, über die freut man sich vielleicht noch ein klitze kleines bisschen mehr. Weil der Hund womöglich alt war, oder schwierig, oder ein Langzeitinsasse. Von einem solchen Fall möchten wir Ihnen heute erzählen.

10.2.2015
Liebe Tierfreunde, Icus hat uns um Unterstützung gebeten, damit ein sehr sinnvolles Bauvorhaben fertiggestellt werden kann. Seit der Anfangszeit unserer Mithilfe steht im sogenannten Hof 2 ein baufälliges Gebäude, in dem sich früher die Sozialräume für die Mitarbeiter befanden, die jetzt im Kesselhaus untergebracht sind. Icus hat in diesem Haus nun alte und kranke Hunde untergebracht, weil die im selben Hof befindliche Krankenstation immer voll belegt ist. Doch das Häuschen verfällt immer mehr.

6.2.2015
Liebe Tierfreunde,
uns liegt viel an den Hunden, die wir vermitteln. Deswegen geben wir uns auch viel Mühe zu schauen, ob Menschen und Hunde zusammen passen könnten. Manchmal passt es noch viel besser als gedacht. Manchmal aber auch viel schlechter. Mit unseren beiden Mädchen, die wir Ihnen hier ans Herz legen möchten, sind die richtigen Hunde an die falschen Menschen vermittelt worden. Und das möchten wir so schnell es geht korrigieren, denn beide Damen warten ganz sehnsüchtig auf ihre Menschen.

2.2.2015
Liebe Tierfreunde,
es geschehen immer wieder Dinge, an die man gar nicht glauben und für die man gar nicht genug Danke sagen kann. Eine große Hilfe, die gerade zur rechten Zeit kam, eine strahlende Tierheimleiterin und das zu Recht.

29.1.2015
Liebe Tierfreunde,
die liebe Fürge kann auf fünf lange Jahre Tierheimleben zurück blicken. Seit fünf Jahren tagein tagaus derselbe Trott, keine Abwechslung, keine Beschäftigung, niemand zum kuscheln und streicheln, ein Leben in der Warteschleife.
Dabei ist Fürge eine so nette Hündin, so lieb und verträglich mit Menschen, auch wenn sie bei Zweibeinern immer ein bisschen ihren Mut für einen ersten Kontakt zusammen nehmen muss.

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok