"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Olgi, wer ist denn Olgi? Wir sich sicherlich der ein oder die andere fragen. Bisher wurde die junge Hündin immer übersehen, liegt es vielleicht an ihrem schwarzen Kopf? Oder geht sie einfach neben den vielen anderen Hunden unter?

Erlebt man Olgi im Tierheim, fällt sie einem allerdings sofort auf. Gute Laune auf vier Pfoten könnte auch ihr Beiname sein.
Olgi ist als Welpe ins Tierheim gekommen und kennt auch fast nichts Anderes. Aber im Vergleich zu anderen Hunden mit ähnlichem Schicksal, hat sie sich nicht zurückgezogen und ist immer scheuer geworden, im Gegenteil.

Olgi hat sich ihr fröhliches und freundliches Wesen bewahrt. Sie liebt liebt liebt die Menschen, freut sich so über Streicheleinheiten, dass sie eigentlich die Hälfte der Zeit auf dem Rücken liegt und sich den Bauch krabbeln lässt. Mit anderen Hunden ist Olgi top, sie spielt, ist aber kein Rüpel und auch kein Streitsucher, sie ist auch mit ihren Artgenossen sehr freundlich und nett.

Wenn Sie auf der Suche nach einem richtigen gute Laune Hund sind, der seinen Charme im Tierheim gar nicht entfalten kann und die Vorrausetzungen mitbringt der große Schatz der Familie zu werden, dann werfen Sie doch mal einen genaueren Blick auf Olgi, so wird die fröhliche Maus bestimmt nicht länger übersehen.

Hier geht es zu Olgi

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.