"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

 

Was lange währt wird endlich gut?

Wir hoffen es! Lange hat es gedauert bis wir die hübsche und anmutige Maca einstellen durften. Maca hat so ein tolles Wesen da konnte sich die Tierheimleitung nur schwer trennen, aber nun darf auch Maca in ein eigenes Zuhause!

Maca trägt den Titel „Heilpflanze“. Denn Maca hat ein heilendes Hundewesen. Wie so etwas aussieht?

Sie ist souverän, strahlt Ruhe aus und ist durch und durch gelassen. Das wirkt sich bestens auf andere Hunde aus und nun hoffen wir, dass sich diese heilende Wirkung auch bei einem Zweibeiner zeigen darf. Einen Zweibeiner, der sich über eine souveräne, bewusste vierbeinige Dame freuen würde und erkennt, welches tolle ruhige Wesen sie hat. Über Maca kann man nur schwärmen. Folgsam, besonnen und freundlich. Das bisher Erlebte hat sie nicht erschreckt, man könnte meinen es hat sie gefestigt. Maca möchte für ihren Lebensabend noch lernen dürfen was es heißt Liebe und Gelassenheit zurück zu bekommen, ein Plätzchen in einem Körbchen zu haben und die Ruhe, die sie ausstrahlt auch selbst genießen zu dürfen.

Haben Sie ein Plätzchen für diese heilende Hündin? Dann melden Sie sich, Maca wartet und freut sich schon!

Schnell weiter zur heilenden Maca geht's hier.

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.