"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Liebe Zápor,

schnell ist man geneigt einen armen Hund zu bemitleiden, der nur noch drei Beine hat und sich damit sicher schwer tut. Das gilt allerdings nur so lange, bis man Dich kennengelernt hat.

Viel größer als Dein vermeintliches Handicap ist Deine Lebensfreude, Deine gute Laune und Dein offenes Wesen. Wenn man Dich live erlebt vergisst man in Sekunden, dass Du „nur“ drei Beine hast.
Fröhlich bist Du unterwegs, verstehst Dich prima mit anderen Hunden, spielst für Dein Leben gerne, freust Dich über alle Menschen, auch die Kleinen findest Du toll.

Auch wenn man mit Zápor keine Gewaltmärsche und Bergtouren machen kann, über Spaziergänge freut sich die liebe Hündin immer und ist auch prima unterwegs. Wenn sie mit anderen Hunden spielt, ist sie auch richtig schnell und man steht nur noch mit offenem Mund da.

Zápor, Deine Lebensfreude ist ansteckend und wie fröhlich und vergnügt Du dein Leben auf drei Beinen angenommen hast, verblüfft einen immer wieder. Du bist ein tolles Vorbild, falls man mal mit dem Schicksal hadern sollte.

Falls Sie also Zápor nicht aus Mitleid, sondern aus Begeisterung in ihr Herz geschlossen haben, melden Sie sich doch bitte bald bei der Vermittlerin.

Hier finden Sie auch noch alle weiteren Infos zu Zápor.

 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.