"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Dulcy

Titel: Dulcy
in Ungarn vermittelt
Rasse: Alaskan Malamute
Geschlecht: Hündin
geboren: ca. 06/2016
Farbe: grau-weiß
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 20.10.2016
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 150/2016
Beschreibung:

Update April 2017:

Obwohl Dulcy als Malamut-Mix von der Rasse her eher ein Wintertyp ist, ist sie vom Wesen her ein echter Sonnenschein. Gut gelaunt, immer auf der Suche nach Menschen, nach Kontakt, Kuscheln und Streicheleinheiten verbreitet die schöne Hündin einfach gute Laune. Noch dazu verträgt sich die liebe Dulcy sehr gut mit anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin. Sie hat ein ganz offenes Wesen und geht von sich aus auch auf fremde Menschen zu und sucht die Nähe. Dulcy braucht dringend ihre eigene Familie, wo sie endlich ankommen kann und von Herzen geliebt wird.


Update Januar 2017:
Dulcy war kurzzeitig in Ungarn vermittelt, ist seinen neuen ungarischen Besitzern jedoch mehrfach ausgebüchst.
Deshalb wurde Dulcy wieder zurück ins Tierheim gebracht.
Eventuell hat sie bei den neuen Besitzern ihre Spielkameraden vermisst, denn zurück im Tierheim-Rudel zeigt sie keine Neigung zum davonlaufen.
Daher wäre es gut, wenn im neuen Zuhause hier schon ein oder mehrere Hunde-Kumpel vorhanden wären.

Außerdem muss Dulcy Malamut-typisch ausgelastet werden, damit sie nicht auf dumme Gedanken kommt !
 
Dulcy ist inzwischen zur einen hübschen, jungen Hunde-Dame herangereift, die ruhig und zu allen sehr lieb ist.

##############################

Diese wunderschöne Kleine kommt aus einer Familie, die einen Wurf von 11 Malamut-Welpen hatte. Sechs der kleinen Hunde wurden verkauft und für die übriggebliebenen fanden sich leider keine Interessenten. Da das Geld in der Familie knapp ist, wurden die Tiere, sowohl die Eltern als auch die Welpen nicht gefüttert. Mit Flöhen übersät, total abgemagert und voller Würmer landeten die Kleinen im Tierheim. Dort werden sie behandelt und aufgepäppelt.

Das Tierheim ist jedoch nicht der richtige Platz für Welpen und schon gar nicht für Malamuts.
Diese Rasse ist etwas ganz Besonderes für jemanden, der sich damit auskennt.  Im Gegensatz zum Husky ist er nicht auf Schnelligkeit, sondern auf Kraft und Ausdauer gezüchtet.

Dulcy, die Niedliche, ist intelligent, ruhig und relativ selbstständig. Wie jeder Junghund in diesem Alter ist sie verspielt. Das Alleinsein gefällt ihr jedoch nicht.  Das Wesen des Schlittenhundes, kein Ja-Sager zu sein und Befehle mal zu überdenken, scheint schon bei ihr vorhanden zu sein. Sie mag alle Menschen, ob groß ob klein und ist am liebsten in ihrer Nähe. Andere Hunde stellt für sie kein Problem dar. Sie ist eine freundliche Hündin, die nun eine Familie dringend benötigt.

Haben Sie eine Aufgabe für diese tolle Hündin? Haben Sie die Zeit mit ihr alles zu unternehmen, das dieser Rasse gerecht wird?  Sind Sie in der Lage einen Schlittenhund, seinem Wesen nach, zu erziehen? Haben Sie ein Körbchen im Haus, in dem sich die Kleine, nach getaner Arbeit ausruhen kann?

Da die Malamuts auch Familienhunde sind, wird sie nicht in Zwingerhaltung vermittelt!

Wenn Sie dieses wunderbare Wesen zu sich nehmen und adoptieren möchten, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung. Je früher sie reisen darf, umso besser für die Kleine.

In unserer Vermittlung war früher auch Dulcy's Bruder "Duhaj". Er ist auch auf dem Video zu sehen (da waren beide noch kleiner).

Video:
Video_2:
Vermittlung: Monika Weigel
Telefon: 0451-5922849
Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.