"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Pacal

Titel: Problemloser Familienhund
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 10/2013
Farbe: tricolor
Schulterhöhe: 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Auffangstation Ungarn
Aufnahmedatum: 22.12.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: ohne
Beschreibung:

Update Oktober 2018: 
Dieser tolle Hund lebt wunderbar in der Gruppe, ist allerdings, wenn er mit "schmusen" dran ist, auch dabei, diesen Status zu verteidigen. Ansonsten absolut problemlos, gelehrig und menschenbezogen. Er sollte möglichst bald "seine Menschen" finden, die ihn auslasten und beschäftigen. 

 

Update Mai 2018:
Pacal ist ein völlig verschmuster Hund, der sich sehr nach Aufmerksamkeit und Kuscheleinheiten sehnt. Er ist überhaupt nicht hyperaktiv oder terriertypisch wild. Leider reagiert er auch sehr eifersüchtig, wenn man seine Aufmerksamkeit einem weiteren Hund widmet, weshalb wir der Meinung sind, dass er doch eher als "Einzelprinz" gehalten werden sollte. 

 

Pacal war schon einmal in der Auffangstation und fand einen Besitzer. Leider nicht die beste Wahl, denn als dieser im Ausland zu arbeiten anfing, überließ er den Hund seiner Großmutter, die sich nicht um ihn kümmerte, und so wurde er zurück in die Auffangstation geholt.

Er ist ein ruhiger problemloser Hund, sogar schon leinenführig, verspielt, gelehrig, sucht die Nähe zu Menschen, 

Wenn Ihnen diese süße Fellnase nicht mehr aus dem Kopf geht und Sie ein warmes Plätzchen für ihn anbieten möchten, rufen Sie mich an oder mailen Sie mir, dann kann Pacal schon bald geimpft, gechipt und kastriert zu Ihnen reisen.

Pacal wurde am 26.03.18 auf Herzwurmbefall getestet und ab da behandelt.

 

Video:
Vermittlung: Brigitte Rabe
Telefon: 0461-14684107
Mobil: 01522-278 56 14
Pacal benötigt noch eine Futterpatenschaft: Antrag Futterpatenschaft


Kontaktformular

Zu finden in: vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok