"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Lenke

Titel: wer traut sich?
in Ungarn vermittelt
Rasse: Bologneser-Mix
geboren: ca. 12.2017
Farbe: weiß
Schulterhöhe: ca. 30 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 25.09.2018
Tierheim-Nr: 113/2018
Beschreibung:

Auch nach so vielen Jahren, die ich im Tierschutz tätig bin, kann ich es nicht verstehen, warum sich Menschen Hunde holen und sich dann so gar nicht drum kümmern. Es macht mich immer wieder fassungslos! Falls die kleine Lenke überhaupt mal Ansprache bekommen hat, dann nur sehr unfreundlich und wenn sich ihr jemand genähert hat, dann nur sehr grob.

Das ängstliche arme Zottelwesen, das später den Namen Lenke bekam, wurde in einem verlassenem Haus ganz am Rand von Orosháza entdeckt. Als sie die Menschen sah, die ihr helfen wollten, bekam sie verständlicherweise Panik und wollte flüchten. Von Menschen hatte die bis dahin nie etwas Gutes erfahren.... Zum Glück lief sie in eine Ecke und konnte dort eingefangen werden.

Die schweren verfilzten Zottel worden im Tierheim abgeschoren, auf dem dünnen Körper tummelten sich nur so die Flöhe.....

Langsam kommt Lenke zu Ruhe. Sie ist neugierig, durchaus an ihrer Umwelt interessiert, aber wen wundert es, das sie sehr misstrauisch und ängstlich ist? Möchten Sie der kleinen weißen Schönheit, die sie garantiert ist, wenn das Fell nachgewachsen ist, zeigen wie schön das Leben sein kann?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie der kleinen süßen Maus eine Chance geben!

Vermittlung: Angelika Winzer
Telefon: 04641-2720
Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok