"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Vagany

Titel: Unbeschwerter Jungspund
in Ungarn vermittelt
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 01/20
Farbe: schwarz mit weißem Brustlatz
Schulterhöhe: ca. 25 cm - wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Kiskunfelegyhaza
Aufnahmedatum: 03.03.2020
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 1507
Beschreibung:

Tierliebe Menschen haben diesen Welpen in Kiskunfelegyhaza gefunden. Er war äußerlich und innerlich voll mit Parasiten, von denen er zunächst befreit wurde.

Er ist ein sehr selbstsicherer freundlicher Welpe, der es liebt, mit anderen Hundekindern zu spielen und zu toben, aber auch die Nähe zu Menschen sucht er und genießt Streicheleinheiten.

Für Vagany, was übrigens "Verwegener" bedeutet, suchen wir Menschen, die wissen, was es bedeutet, einen Welpen aufzunehmen, der vielleicht noch das eine oder andere Schuhwerk zerkaut, auch noch mal einen See auf dem Teppich produziert - und wer gewillt ist, ihm genau diese Unarten abzugewöhnen und ihm die "richtigen Hundemanieren" beizubringen.

Sind Sie das? Dann rufen Sie mich an oder mailen Sie mir, damit Vagany schon bald in ein schönes Zuhause reisen kann.

 

Vermittlung: Brigitte Rabe
Telefon: 0461-14684107
Mobil: 01522-278 56 14
Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.